Marzamemi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Piazzetta

Marzamemi ist ein Ortsteil (Fraktion) der Gemeinde Pachino in der italienischen Region Sizilien. Pachino gehört zum Freien Gemeindekonsortium Syrakus und liegt an der Südspitze Siziliens. Marzamemi befindet sich etwa fünf Kilometer nordöstlich von Pachino direkt am Meer. Wichtige Einnahmequellen sind der Fischfang und die Fischverarbeitung. Daneben gewinnt der Tourismus an Bedeutung. Marzamemi war bis 1985 über die Bahnstrecke Noto–Pachino mit Pachino, Noto und Syrakus verbunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Ortszentrum des ehemaligen Fischerdorfes stehen eine alte Tonnara (Thunfischfabrik), eine alte und eine neue Kirche, die beide dem Schutzpatron Franz von Assisi geweiht sind sowie der Palazzo del Principe di Villadorata, erbaut 1752. Sehenswert ist auch das nahe gelegene Naturreservat Riserva naturale Oasi faunistica di Vendicari.

Weiteres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festival del Cinema di Frontiera

1994 verfilmte Klaus Maria Brandauer in Marzamemi Mario und der Zauberer nach gleichnamigen Novelle von Thomas Mann.

Seit 2000 wird Ende Juli das Filmfestival Festival del Cinema di Frontiera (Kino der Grenzen) veranstaltet mit dem Ziel, Grenzen zu überschreiten und Einblick in andere Kulturen zu geben. Die Filme werden auf dem Hauptplatz gezeigt, der Eintritt ist frei.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Salvo Sorbello, La pesca del tonno nel capolinea del sud. Le tonnare di Vendicari, Marzamemi e Portopalo di Capo Passero, ISBN 978-88-7428-093-3

Koordinaten: 36° 44′ 35″ N, 15° 7′ 4″ O