Maslianico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maslianico
Kein Wappen vorhanden.
Maslianico (Italien)
Maslianico
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Koordinaten: 45° 51′ N, 9° 2′ O45.859.0333333333333255Koordinaten: 45° 51′ 0″ N, 9° 2′ 0″ O
Höhe: 255 m s.l.m.
Fläche: 1,3 km²
Einwohner: 3.364 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 2.588 Einw./km²
Postleitzahl: 22026
Vorwahl: 031
ISTAT-Nummer: 013144
Volksbezeichnung: Maslianichesi
Schutzpatron: San Giovanni Evangelista
Website: Maslianico
Kirche Santa Teresa del Bambin Gesù

Maslianico ist eine Gemeinde mit 3364 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der italienischen Provinz Como in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten]

Maslianico liegt am Fusse des Monte Bisbino (1'325  m.ü.M.), direkt an der Grenze zur Schweiz am Fluss Breggia.

Die Nachbargemeinden sind Cernobbio, Como und Vacallo (Schweiz).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santa Teresa del Bambin Gesù (1937), Ingenieur Guido Aureggi
  • Kirche Santi Giovanni Evangelista e Ambrogio[2]
  • Gemeindehaus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maslianico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
  2. Kirche Santi Giovanni Evangelista e Ambrogio auf lombardiabeniculturali.it/