Massieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Massieux
Massieux (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Ain (01)
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Trévoux
Gemeindeverband Dombes Saône Vallée
Koordinaten 45° 55′ N, 4° 50′ OKoordinaten: 45° 55′ N, 4° 50′ O
Höhe 168–284 m
Fläche 3,20 km²
Einwohner 2.670 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 834 Einw./km²
Postleitzahl 01600
INSEE-Code
Website http://www.mairie-de-massieux.fr/

Rathaus (Mairie) von Massieux

Massieux ist eine französische Gemeinde mit 2.670 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Bourg-en-Bresse und zum Kanton Trévoux. Die Einwohner werden Masserots genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Massieux liegt etwa 16 Kilometer nördlich von Lyon an der Saône am Rande der Dombes. Umgeben wird Massieux von den Nachbargemeinden Parcieux im Norden, Civrieux im Osten und Nordosten, Genay im Süden und Südosten, Saint-Germain-au-Mont-d’Or im Südwesten sowie Quincieux im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A46.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 286 291 805 1568 1782 2120 2382 2670
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • romanische Kirche Saint-Barthélémy aus dem 12. Jahrhundert
Kirche Saint-Barthélémy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Massieux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien