Master Blaster (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Master Blaster ist eine deutsche Danceband.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Ihre bisher erfolgreichste Single Hypnotic Tango, eine Coverversion des Italo-Disco-Hits von My Mine, erreichte 2002 die Top 10 der deutschen Singlecharts, war eine der erfolgreichsten Dance-Singles des Jahres und brachte ihnen eine Echo-Nominierung ein.

Im folgenden Jahr produzierten sie zusammen mit dem als Frontmann des Eurodance-Projekts SNAP! bekannt gewordenen Turbo B. die Single Ballet Dancer. Ebenfalls 2003 erschien How Old R U?, ein weiterer Hit, der als beste Single des Jahres in den Dance-Charts avancierte. 2006 wurde die mäßig erfolgreiche und für die Band eher untypisch klingende Single Since You’ve Been Gone, eine Coverversion des Rock-Klassikers von Russ Ballard aus dem Jahr 1976, herausgebracht. 2007 erschien das zweite Studioalbum Put Your Hands Up, die erste Singleauskopplung Walking In Memphis/Can Delight erreichte für mehrere Wochen die Spitze der Club Rotation Dance-Charts.

International verkaufte Master Blaster insgesamt mehrere hunderttausend Tonträger, produziert werden sie von MT! Entertainment, der Produktionsfirma von Sascha van Holt, (bis 2005 mit Rico Bernasconi) und Mike de Ville.

Mit einem im Jahr 2012 zusammen mit Paul Janke veröffentlichten Remake ihres Hits Hypnotic Tango konnte sich nach über fünf Jahren wieder eine ihrer Veröffentlichungen in den deutschen Singlecharts platzieren.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2003 We Love Italo Disco
31
(5 Wo.)
69
(1 Wo.)
68
(4 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2003
2007 Put Your Hands Up
300! 300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 2007

Weitere Alben

  • 2017: From Present To Past

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2002 Hypnotic Tango
We Love Italo Disco
7
(15 Wo.)
17
(12 Wo.)
71
(10 Wo.)
64
(1 Wo.)
FR #33, NL #57
Cover von My Mine - Hypnotic Tango (1983)
2003 Ballet Dancer
Put Your Hands Up
40
(8 Wo.)
37
(7 Wo.)
300! 300!
vs Turbo B. von SNAP!
Cover von The Twins - Ballet Dancer (1983)
How Old R U
We Love Italo Disco
15
(9 Wo.)
22
(12 Wo.)
73
(3 Wo.)
300!
IT #39
Cover von Miko Mission - How Old Are You? (1984)
2004 Dial My Number
Put Your Hands Up
68
(3 Wo.)
300! 300! 300!
Cover von Romano Bais - Dial My Number (1985)
2006 Since You’ve Been Gone
Put Your Hands Up
67
(5 Wo.)
300! 300! 300!
Cover von Russ Ballard - Since You've Been Gone (1976)
2007 Walking in Memphis / Can Delight
67
(7 Wo.)
300! 300! 300!
mit Rachel Hiew, FI #10
Cover von Marc Cohn - Walking in Memphis (1991)
2012 Hypnotic Tango 2k12
76
(1 Wo.)
300! 300! 300!

Weitere Singles

  • 2003: Pay 4 Ur Life (B-Seite von Ballet Dancer)
  • 2004: Hands Up (Doppelsingle zusammen mit Dial My Number)
  • 2008: Everywhere
  • 2009: Come Clean
  • 2010: Until the End
  • 2011: Back to the Sunshine
  • 2012: Let’s Get Mad
  • 2014: How Old Are You 2014
  • 2017: Weekend (feat. Selene)
  • 2018: Lost Without You
  • 2018: Now You’re Gone (with Norda)
  • 2019: Porque Te Vas

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE AT CH UK