Matúš Kozáčik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matúš Kozáčik
Matúš Kozáčik 2016.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Dezember 1983
Geburtsort Dolný KubínTschechoslowakei
Größe 193 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
1994–1998 MFK Dolný Kubin
1998–2000 1. FC Košice
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2002 1. FC Košice 0 (0)
2002–2007 Slavia Prag 55 (0)
2007–2010 Sparta Prag 16 (0)
2010–2012 Anorthosis Famagusta 46 (0)
2012– Viktoria Pilsen 110 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2003–2004 Slowakei U-21 5 (0)
2006– Slowakei 21 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

2 Stand: 26. Juni 2016

Matúš Kozáčik (* 27. Dezember 1983 in Dolný Kubín, Tschechoslowakei, heute Slowakei) ist ein slowakischer Fußballspieler. Der Torwart steht seit 2012 bei Viktoria Pilsen unter Vertrag.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kozáčik begann mit dem Fußballspielen beim MFK Dolný Kubin. 1998 wechselte der Torwart zum 1. FC Košice, wo er 2000 in den Profikader aufgenommen wurde. Zwei Jahre später ging Kozáčik in die tschechische Liga zu Slavia Prag, wo er zunächst Ersatz für Radek Černý war. Nach dessen Abgang Anfang 2005 war Kozáčik die neue Nummer Eins im Tor, musste aber in der Rückrunde 2006/07 Michal Vorel Platz machen. Ende Juli 2007 wechselte er zum Stadtrivalen Sparta Prag, wo er zunächst hinter Tomáš Poštulka und später hinter Jaromír Blažek die Nummer Zwei war. Im Juni 2010 wechselte der Slowake zu Anorthosis Famagusta.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kozáčik absolvierte bisher ein Spiel für die slowakische Nationalmannschaft. Am 10. Dezember 2006 spielte er im Freundschaftsspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (1:2) in der ersten Halbzeit.

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wurde er in das Aufgebot der Slowakei aufgenommen. Er war der Stammtorhüter und stand in allen vier Partien bis zum Ausscheiden im Achtelfinale zwischen den Pfosten.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tschechischer Meister 2016 mit Viktoria Pilsen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Υπέγραψε ο Matus Kozacik anorthosisfc.com vom 9. Juni 2010, zuletzt abgerufen am 14. Juni 2010, griechisch