Matani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Village of matani.jpg

Matani (georgisch მატანი) ist ein Dorf in der Munizipalität Achmeta, Region Kachetien, Georgien. Im Dorf liegt eine Basilika-Kirche Zchrakara und die Ruinen des Palastes der adligen Familie Tscholoqaschwili.

In Matani werden jährlich einige religiöse Feste gefeiert, darunter sind besonders bedeutend das Didbatonoba (ein lokales Sankt-Georgs-Fest, 23. November), das Lascharoba (im Herbst) und das Zichegoroba (lokale Variante des Ostern-Dienstags).

In Matani wurde der georgische Nationalheld Kakuza Tscholoqaschwili geboren.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Georgische Sowjetenzyklopädie, Band 6. S. 487, Tiflis, 1983