Matt L. Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matt L. Jones (* 1. November 1981 in Sacramento, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matt L. Jones wuchs im kalifornischen Claremont auf und schloss im Jahr 2000 die Claremont High School erfolgreich ab. Nachdem er einige Jahre bei der Theatergruppe Boom Chicago in Amsterdam verbracht hatte, kehrte er in die USA zurück. 2002 trat er erstmals als Fernsehschauspieler in Erscheinung und hatte einen Auftritt in der Serie Gilmore Girls. Erst ab 2008 folgten weitere Rollen, vor allem in Fernsehproduktionen.

Von 2008 bis 2013 spielte Jones die Rolle von Badger in der AMC-Serie Breaking Bad.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Gilmore Girls (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2008–2013: Breaking Bad (Fernsehserie, zwölf Folgen)
  • 2009–2010: How I Met Your Mother (Fernsehserie, zwei Folgen, verschiedene Rollen)
  • 2009–2010: Community (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 2011: High Road
  • 2011: Dreamworld
  • 2011: Red State
  • 2011–2015: Navy CIS (NCIS, Fernsehserie, mehrere Folgen)
  • 2012: CSI: NY (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2013: Hawaii Five-0
  • seit 2013: Mom (Fernsehserie)
  • 2015: Mojave
  • 2015: Broadcity (Staffel 1, Folge 5 Fette Ärsche)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]