Matthäus-Passion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Matthäus-Passion ist die Leidensgeschichte Jesu von Nazaret, wie sie das Evangelium nach Matthäus in seinen Kapiteln 26 EU und 27 EU darstellt.

Vertonungen[Bearbeiten]

Unter anderem haben folgende Komponisten die Leidensgeschichte Jesu nach Matthäus zum Gegenstand von Passionsmusiken gemacht:

Matthäus-Passion ist auch der Titel eines österreichischen Musikfilms von 1949 mit Elisabeth Schwarzkopf, Elisabeth Höngen und Karl Schmitt-Walter, Regie Ernst Marischka.

Matthäus-Passion ist auch ein Ballett von John Neumeier.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Edition Musica Rinata 2008