Matthias Brücken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Brücken
Spielerinformationen
Geburtstag 23. Juli 1953
Geburtsort FrechenDeutschland
Größe 183 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1975–1976
1976–1977
1977–1980
1980–1981
1. FC Köln
FV 04 Würzburg
Bayer 04 Leverkusen
SC Viktoria Köln
SpVg Frechen 20
9 0(2)
16 0(1)
90 (36)
35 0(9)
Stationen als Trainer
Jahre Station

1997–2010
SpVg Frechen 20
VfR Bachem
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Matthias Brücken (* 23. Juli 1953) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und -trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stürmer spielte in der Saison 1975/76 beim 1. FC Köln. Er wurde in neun Spielen eingesetzt und konnte zwei Tore erzielen. Es war ihm jedoch nicht möglich, sich in der Stammelf zu etablieren. Deswegen wechselte er in die 2. Bundesliga zum FV 04 Würzburg. Mit Bayer 04 Leverkusen kehrte er 1979 wieder ins Oberhaus des deutschen Fußballs zurück. Nachdem er dort meist nur auf der Ersatzbank saß, ging er 1980 zum Zweitligisten SC Viktoria Köln. Mit der Viktoria musste er 1980/81 in die Oberliga Nordrhein absteigen.

Insgesamt bestritt Matthias Brücken 28 Spiele in der ersten und 122 Spiele in der 2. Bundesliga.

Seine Karriere ließ er bei SpVg Frechen 20 ausklingen, wo Brücken Ende der 1980er Jahre auch Trainer wurde. Von 1997 bis 2010 trainierte er den unterklassigen Verein VfR Bachem. Seit 2012 ist er Leiter der Jugendabteilung des Vereins.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]