Matthias Höring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matthias Höring Tischtennisspieler
Nation: DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtsdatum: 18. Juni 1962
Vereine als Aktive(r):
-1982 DeutschlandDeutschland TTC Grünweiß Bad Hamm
1982–1983 DeutschlandDeutschland TTC Altena[1]
1983–1984 DeutschlandDeutschland TTC Grünweiß Bad Hamm[2]
1984–1986 DeutschlandDeutschland Borussia Düsseldorf[3]
1986–1988 DeutschlandDeutschland TTC Grünweiß Bad Hamm[4]
1988–1990 DeutschlandDeutschland Germania Schnelsen[5]
1990–1992 DeutschlandDeutschland VfB Altena[6]
1992–1995 DeutschlandDeutschland TTF Bad Honnef[7]
1995–2011 DeutschlandDeutschland TTC Schwalbe Bergneustadt[8]
2011 DeutschlandDeutschland ASV Wuppertal[9]

Matthias Höring (* 18. Juni 1962[10]) ist ein deutscher Tischtennisspieler. Er wurde zweimal Deutscher Meister.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matthias Höring spielte in den 1980er Jahren mit mehreren Unterbrechungen meist mit dem Verein TTC Grünweiß Bad Hamm in der Bundesliga. In der Saison 1985/86 wurde er mit Borussia Düsseldorf Deutscher Meister. Bei den Nationalen Deutschen Meisterschaften der Individualwettbewerbe erreichte er 1985 im Mixed mit Katja Nolten das Halbfinale, 1988 holte er im Mixed mit Ilka Böhning den Titel.

Ein zweijähriges Zwischenspiel Ende der 1980er Jahre bei Germania Schnelsen nutzte er zur Teilnahme an den Hamburger Meisterschaften. Hier siegte er 1989 und 1990 jeweils im Einzel und im Doppel mit Manfred Nieswand.[11] In der Saison 1993/94 wurde er mit TTF Bad Honnef Meister der 2. Bundesliga Nord.[12]

Erfolge erzielte er auch im Seniorenbereich: Mit TTC Schwalbe Bergneustadt wurde Matthias Höring 2006 Deutscher Senioren-Mannschaftsmeister Ü40.[13]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zeitschrift DTS, 1982/11 Seite 34
  2. Zeitschrift DTS, 1983/6 Seite 36
  3. Zeitschrift DTS, 1984/5 Seite 28
  4. Zeitschrift DTS, 1986/6 Seite 18
  5. Zeitschrift DTS, 1988/6 Seite 8
  6. Zeitschrift DTS, 1990/6 Seite 16
  7. Zeitschrift DTS, 1992/6 Seite 13
  8. Zeitschrift DTS, 1995/6 Seite 47
  9. Tischtennis: ASV stimmt sich mit 9:3 auf Spitzenspiel ein, Artikel vom 27. September 2011 in Westdeutsche Zeitung (abgerufen am 3. Oktober 2019)
  10. Zeitschrift DTS, 1988/8, Seite 10
  11. Hamburger Meisterschaften 2009 (PDF; 179 kB) (abgerufen am 3. Oktober 2019)
  12. 2. Bundesligen im Tischtennis-Archiv des Hans-Albert Meyer (PDF; 412 kB) (abgerufen am 3. Oktober 2019)
  13. DMM Senioren: Gold, Silber und Bronze für die Damen des SSV Hagen, Artikel vom 26. Juni 2006 auf tischtennis.de (abgerufen am 3. Oktober 2019)