Matthias Jauslin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matthias Jauslin (2015)

Matthias Samuel Jauslin (* 20. April 1962 in Winterthur; heimatberechtigt in Muttenz) ist ein Schweizer Unternehmer und Politiker (FDP). Seit 2015 ist er Mitglied des Nationalrats und Mitglied der Staatspolitischen Kommission.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jauslin ist in Gebenstorf aufgewachsen und wohnt seit 1988 in Wohlen. Er absolvierte eine Berufslehre als Elektroinstallateur. Nach Abschluss der höheren Berufsausbildung und diversen Weiterbildungen gründete er zusammen mit zwei Partnern die Jost Wohlen AG. Noch heute ist Jauslin Geschäftsführer und Hauptaktionär dieses Unternehmens, das im Bereich Elektroanlagen, Telematik und Automationen tätig ist. In der Schweizer Armee war er Oberleutnant. Von 1980 bis 1989 war er Mitglied der Nationalmannschaft im militärischen Fünfkampf. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Jauslin ist seit 2017 Zentralpräsident des Aero-Club der Schweiz (AeCS) und privat als Segelflugpilot der Segelfluggruppe Lenzburg in der Luft.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jauslin ist Mitglied des Nationalrats und der Staatspolitischen Kommission. 2015 rückte er für Philipp Müller in den Nationalrat, nachdem dieser in den Ständerat gewählt worden war. Von 2013 bis 2017 war Matthias Samuel Jauslin Präsident der FDP Kanton Aargau und von 2009 bis 2015 Mitglied des Grossen Rates im Aargau. Auf kommunaler Ebene engagierte er sich von 1998 bis 2006 im Einwohnerrat von Wohlen, danach war er bis 2013 im Gemeinderat und als Vizeammann von Wohlen tätig. Als Gemeinderat stand er dem Ressort Finanzen vor.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]