Matthias Krizek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Krizek Straßenradsport
Matthias Krizek (2016)
Matthias Krizek (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 29. September 1988
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Tirol Cycling Team
Funktion Fahrer
Infobox zuletzt aktualisiert: 28. Mai 2017

Matthias Krizek (* 29. September 1988 in Wien) ist ein österreichischer Radrennfahrer.

Krizek wurde 2011 österreichischer Staatsmeister im Straßenrennen und gewann 2012 mit einer Etappe des Giro Ciclistico d’Italia sein erstes Rennen des internationalen Kalenders. In den Jahren 2013 und 2014 fuhr er für das UCI ProTeam Cannondale, für das er mit der Vuelta a España 2014 seine einzige Grand Tour bestritt, die er als 125. beendete. Er wurde als kämpferischster Fahrer auf der 12. Etappe der ausgezeichnet. 2017 gewann er eine Etappe der Flèche du Sud.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011

  • MaillotAustria.PNG Österreichischer Staatsmeister – Straße

2012

2017

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Matthias Krizek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien