Matthias Kupfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Matthias Kupfer (* 14. November 1963 in Kehl) ist ein deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher und Dialogregisseur[1].

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matthias Kupfer schloss seine Ausbildung zum Schauspieler an der Theaterakademie Ulm im Jahr 1989 ab. In der Folge hatte er über 80 Theaterauftritte auf deutschen Bühnen wie dem Theater Bremen, der Badischen Landesbühne Bruchsal, dem Theater Koblenz, dem Theater am Kurfürstendamm und dem Metropoltheater in München. Seit 1995 ist er in einer Vielzahl deutscher und internationaler Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Im Bereich Filmsynchronisation hat er inzwischen über 400 Rollen gesprochen. Beispielsweise wirkte er in den Kinofilmen Green Book – Eine besondere Freundschaft (2018) und Der kleine Drache Kokosnuss (2014) mit oder synchronisierte für die Simpsons und Navy CIS. Zudem führte er gelegentlich Dialogregie und schrieb deutsche Synchronbücher.

Matthias Kupfer lebt in München.

Theaterrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage Matthias Kupfer. Abgerufen am 7. Juni 2019.