Matthias Rahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Matthias Rahn
Spielerinformationen
Geburtstag 17. Mai 1990
Geburtsort Bad LangensalzaDDR
Größe 194 cm
Position Innenverteidigung
Vereine in der Jugend

0000–2001
2001–2009
FSV Herbsleben
TSV Bad Tennstedt
Rot-Weiß Erfurt
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2012
2011–2012
2012–2014
2014–
FC Rot-Weiß Erfurt II
FC Rot-Weiß Erfurt
KSV Hessen Kassel
Sportfreunde Lotte
73 (7)
11 (0)
62 (2)
0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Juni 2014

Matthias Rahn (* 17. Mai 1990 in Bad Langensalza) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Matthias Rahn spielte bis zum Alter von elf Jahren in seiner thüringischen Heimat beim FSV Herbsleben und dem TSV Bad Tennstedt. Dann schloss er sich 2001 dem FC Rot-Weiß Erfurt an. Er spielte sich durch alle Jugendmannschaften bis in die A-Jugend-Bundesliga Nord/Nordost und durfte in seinem letzten Jahr mit ins Trainingslager der ersten Mannschaft reisen.[1]

Im Anschluss an die Jugend wurde er in die Oberligamannschaft übernommen. Zwei Jahre war der Innenverteidiger Stammspieler in der Erfurter Reserve und in der Saison 2011/12 stand er auch im Kader der Profimannschaft in der 3. Liga.[2] Am elften Spieltag kam er im Auswärtsspiel beim SV Sandhausen erstmals als Einwechselspieler in den Schlussminuten zum Einsatz. Bis zum Saisonende folgten für ihn zehn weitere Drittligaspiele.

Von 2012 bis 2014 spielte Rahn beim KSV Hessen Kassel,[3] welchen er vor der Saison 2014/15 in Richtung der Sportfreunde Lotte verließ.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rot-Weiss Erfurt: "Pressemitteilung: RWE setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs", 9. Januar 2009
  2. OTZ: "Verjüngtes Erfurter U 23-Team will gute Saison wiederholen", 10. Juni 2011
  3. KSV mit neuem Verteidiger-Duo dasbesteausnordhessen.de vom 5. Mai 2012
  4. Matthias Rahn kommt aus Kassel sf-lotte.de vom 30. Mai 2014