Mauretanische Streitkräfte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mauretanischer AML-Spähpanzer

Die Mauretanischen Streitkräfte umfassen 15.870 Soldaten. Mauretanien unterhält ein Militär mit den Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine[1].

Militäretat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verteidigungsetat betrug im Jahr 2010 20 Millionen US-Dollar.

Wehrpflicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die allgemeine Wehrpflicht sieht eine Wehrdienstdauer von 24 Monaten vor.

Heer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Mauretanische Heer mit 15.000 Soldaten gliedert sich territorial in sechs Militärdistrikte.

Es gliedert sich in zwei Bataillone Kamelreiter, ein Panzerbataillon, eine Panzeraufklärungskompanie, acht Infanteriebataillone, sieben Bataillone Motorisierte Infanterie, ein Luftlande-/Spezialeinsatzbataillon, drei Artilleriebataillone, vier Flugabwehrbatterien, eine Pionierkompanie und das Gardebataillon.

An Ausrüstung verfügt das Heer u.a. über 35 Kampfpanzer (T-54/T-55), 70 Panhard AML-Spähpanzer (AML-60/AML-90), 10 Alvis Saladin-Spähpanzer, 5 FV603 Saracen-Schützenpanzer, 20 M3-Schützenpanzer. Artilleriewaffensysteme - 105 mm Haubitze M-101A-/HM-2, 122 mm Haubitze D-30, Thomson-Brandt 120-mm-Mörser. Panzerabwehrwaffen und Panzerabwehrhandwaffen - RPG-7 und die MILAN Flugabwehrsysteme - Flugabwehrkanonen (ZPU-2, ZPU-4, ZU-23, 37 mm M-1939, 57 mm S-60, 100 mm KS-19 und die Flugabwehrraketensysteme SA-7 Grail und SA-9 Gaskin.

Luftwaffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mauretanische Luftwaffe mit 250 Soldaten umfasst zwei Staffeln.

Sie verfügte über vier SF-260-COIN-Flugzeuge, zu welchen im 2012 Flugzeuge vom Typ Super Tucano dazu stießen[2]; zwei BN-2A "Defender", zwei PA-31T "Turbo Cheyenne" II, zwei HAI Y-12 (II), eine Basler BT-67, eine Yak-40, ein C-212-200 und einen Alouette II-Hubschrauber.

Marine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mauretanische Marine mit 620 Angehörigen betreibt in Nouadhibou und Nouakchott Stützpunkte. Sie besitzt sieben Wachboote, die z. T. vom deutschen Bundesgrenzschutz übergeben wurden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Länderinformation des österreichischen Verteidigungsministeriums
  2. Malian Super Tucano deliveries moving forward, defenceweb.co.za, 14. Dezember 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mauretanische Streitkräfte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien