Mauro Finetto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mauro Finetto 2015

Mauro Finetto (* 10. Mai 1985 in Tregnago) ist ein italienischer Straßenradrennfahrer.

Mauro Finetto wurde 2003 italienischer Vize-Juniorenmeister im Zeitfahren und im Straßenrennen. In der Saison 2007 wurde er Dritter im Straßenrennen der nationalen U23-Meisterschaft. Außerdem belegte er den dritten Platz in der Gesamtwertung des Giro della Valle d’Aosta. Seinen ersten Vertrag bei einem Professional Continental Team erhielt er 2008 bei CSF Group-Navigare. In seinem ersten Jahr dort wurde er unter anderem Sechster bei der Lombardei-Rundfahrt. 2010 erhielt er beim italienische UCI ProTeam Liquigas-Doimo einen Vertrag. Er gewann 2014 das Eintagesrennen Grand Prix di Lugano und das Etappenrennen Tour du Limousin sowie 2015 die Gesamtwertung der Sibiu Cycling Tour.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
2010
2014
2015
2016

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]