Mauro Job Pontes Júnior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maurinho
Personalia
Name Mauro Job Pontes Júnior
Geburtstag 10. Dezember 1989
Geburtsort CanoasBrasilien
Größe 173 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011 CA Metropolitano
2012 FK Dinamo Minsk
2012 XV de Indaial
2012–2014 CA Metropolitano 31 (9)
2013 → Internacional Porto Alegre (Leihe) 5 (2)
2013 → ABC Natal (Leihe) 8 (1)
2014–2016 Criciúma EC 38 (4)
2016 → Oeste FC (Leihe) 24 (0)
2016 → Jeonnam Dragons (Leihe) 7 (0)
2017 FC Seoul 9 (0)
2017–2018 Avaí FC 16 (0)
2019 Associação Ferroviária 10 (2)
2019– PT Prachuap FC 7 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 14. August 2019

Mauro Job Pontes Júnior (* 10. Dezember 1989 in Canoas), auch Maurinho genannt, ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seinen ersten Vertrag unterschrieb Maurinho 2011 beim brasilianischen Club CA Metropolitano in Blumenau. Nach einem Jahr wechselte er nach Weißrussland zum dortigen FK Dinamo Minsk, einem Verein, der in der höchsten Spielklasse des Landes, der Wyschejschaja Liha, spielte. Im gleichen Jahr ging er wieder in seine Heimat Brasilien zurück und schloss sich XV de Indaial, einem Verein, der im Bundesstaat Santa Catarina beheimatet ist, an. Über die brasilianischen Stationen CA Metropolitano, Internacional Porto Alegre, ABC Natal, Criciúma EC und Oeste FC wechselte er 2016 nach Südkorea. Hier unterschrieb er einen Vertrag bei Jeonnam Dragons. Der Verein spielte in der K League Classic, der höchsten Spielklasse des Landes, und ist in Gwangyang ansässig. 2017 ging er zum Ligakonkurrenten FC Seoul wo er neun Spiele bestritt. Im gleichen Jahr wechselte er wieder nach Brasilien. Hier spielte er bis Juni 2019 für Avaí FC und Associação Ferroviária. Im Juni 2019 wechselte er wieder nach Asien und unterschrieb einen Vertrag in Thailand beim Erstligisten PT Prachuap FC.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]