Maxi Deutsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maxi Deutsch (* 1966) ist eine deutsche Synchronsprecherin.

Leben[Bearbeiten]

Im Fernsehen war Maxi Deutsch 1986 in der ARD-Historienserie Christian Rother – Bankier für Preußen vom Regisseur Peter Deutsch als Magdalena von Seesen zu sehen.[1]

Ihre Stimme war zu hören in Filmen wie Zauber eines Sommers (1995) und Alarmstufe: Rot 2 (1995) für Katherine Heigl, Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen (1994) für Lisa Jakub und Davor und danach (1996) als Martha Taverner.

Erste Serienrollen übernahm sie in der Comedy-Serie Parker Lewis – Der Coole von der Schule (1993-1994) als seine kleine Schwester Shelly und in der Jugend-Fantasycomedy Was ist los mit Alex Mack? (1995–1998) als Nicole Wilson. In der Serie The Tribe – Welt ohne Erwachsene (2001–2004) sprach sie die Rolle der Alice, in der 7. und 8. Staffel von Eine himmlische Familie (2003–2005) hörte man sie als Roxanne Richardson, in Boston Public (2005) als Tochter des Schuldirektors Brooke Harper und im Anime Love Hina (2007) als 'Motoko Aoyama'.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PETER DEUTSCH – Filmographie als Regisseur abgerufen am 19. Juli 2011