Maximilian Ehrenreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maximilian Ehrenreich 2015

Maximilian Ehrenreich (* 2003) ist ein deutscher Nachwuchsschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maximilian Ehrenreich feierte 2013 sein Filmdebüt in der Satire Der Minister als Filmsohn von Kai Schumann in der Rolle des jungen Franz Josef. Bereits zuvor wirkte er in mehreren Werbespots sowie bei einem Fotoshooting für ein österreichisches Energieversorgungsunternehmen mit. Für die im Weihnachtsprogramm 2013 ausgestrahlte Fernsehverfilmung Das Mädchen mit den Schwefelhölzern übernahm er die zweite Hauptrolle an der Seite seiner Filmpartnerin Lea Müller. In der Adaption des Märchens von Hans Christian Andersen als Teil der Filmreihe Sechs auf einen Streich mit Nina Kunzendorf, Oliver Korittke und Jörg Hartmann verkörperte er das Waisenkind Emil. Darüber hinaus spielte er in der Inga-Lindström-Verfilmung Sommerlund für immer. Ende 2014 stand er unter der Regie von Sven Unterwaldt für die deutsch-österreichische Koproduktion Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft auf Basis des gleichnamigen Kinderbuch-Bestsellers von Sabine Ludwig vor der Kamera.

Darüber hinaus verfügt Maximilian Ehrenreich über eine zweijährige Schauspielerfahrung am Berliner Kindertheater und singt im Knabenchor Berlin. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maximilian Ehrenreich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien