Maxwell (Einheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Maxwell
Einheitenzeichen \mathrm{Mx}
Physikalische Größe(n) Magnetischer Fluss
Formelzeichen \mathit{\Phi}
Dimension \mathsf{M\;L^2\;T^{-2}\;I^{-1} }
System CGS-Einheitensystem
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, Mx = 10 \; nWb}, \mathrm{{} = 10 \cdot 10^{-9} \; \frac{kg \, m^2}{A \, s^2} }
In CGS-Einheiten \mathrm{1 \, Mx = 1 \; \sqrt{dyn} \, cm^2 = 1 \; \sqrt{g \cdot cm} \cdot \frac{cm}{s} }
Benannt nach James Clerk Maxwell
Abgeleitet von Gauss, Zentimeter
Siehe auch: Weber

Das Maxwell (Einheitenzeichen: Mx) ist die veraltete cgs-Einheit des magnetischen Flusses. Sie ist benannt nach James Clerk Maxwell.

1 Mx :=1 cm3/2g1/2s−1 = 1 Gs·cm²

1935 hat die IEC auf einer Konferenz in Scheveningen das Einheitenzeichen "Mx" für das Maxwell festgelegt, zuvor war das Zeichen "M" üblich.

Das Maxwell ist heute abgelöst durch die SI-Einheit Weber (Wb) und seit dem 1. Januar 1978 keine offiziell gültige Einheit mehr.

1 Mx = 10−8 Wb