Mayr-Melnhof Holz Holding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Mayr-Melnhof Holz Holding AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1850
Sitz Leoben OsterreichÖsterreich Österreich
Mitarbeiterzahl 1.605
Umsatz 532 Mio. Euro
Branche Holzverarbeitende- und Sägeindustrie
Website www.mm-holz.com
Stand: 2016

2008 erbauter Hauptsitz in Leoben

Mayr-Melnhof Holz Holding AG ist ein 1850 gegründetes österreichisches Sägewerk-Unternehmen mit Sitz in Leoben. Das Unternehmen produziert und vertreibt Holzbauprodukte sowie Holzbrennstoffe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mayr-Melnhof Holz Gruppe wurde 1850 als Sägewerk in Leoben gegründet. 1952 wurde in Reuthe ein zweiter Standort eröffnet. Das erste Brettschichtholz wurde dort 1958 erzeugt, 1964 kamen Betonschalungsträger und 3-Schicht Platten hinzu.

2004 gründet die Mayr-Melnhof Gruppe in Paskov mit der Mayr-Melnhof Holz Paskov das bis dahin größte Sägewerk Tschechiens

Im Jahr 2008 wurde an Standort Gaishorn eine neue Produktionshalle zur Herstellung von Brettsperrholz bis maximal 3,5 m × 16,5 m gebaut. Im September 2009 folgte mit Mayr-Melnhof Holz Efimovskij eines der größten und modernsten Sägewerke Russlands mit eigener Forstgesellschaft. Im Jahre 2013 hatte es die volle Kapazitätsauslastung erreicht.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mayr-Melnhof Holz Gruppe befindet sich im Besitz der F. Mayr-Melnhof-Saurau Industrie Holding GmbH. Das Unternehmen gliedert sich in die Bereiche Schnittholz und Weiterverarbeitung. Die drei Sägewerksstandorte befinden sich in Leoben (AT), Paskov (CZ) und Efimovskij (RU). Die Holzweiterverarbeitung erfolgt an drei Standorten in Gaishorn (AT), Reuthe (AT) und Richen (DE). Das Holzbau-Produktionsprogramm von Mayr-Melnhof Holz umfasst Brettschichtholz und Sonderbauteile, Brettschichtholzdecken, Brettsperrholz und Betonschalungstechnik. Zudem werden Holzbriketts und Holzpellets an verschiedenen Standorten hergestellt. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben Marktführer im Segment Brettschichtholz.

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mayr-Melnhof Holz Leoben (AT): Großsägewerk und Hauptsitz der Mayr-Melnhof Holz Gruppe. Verarbeitet jährlich 1,0 Mio. Festmeter Nadelholz.
  • Mayr-Melnhof Holz Paskov (CZ): Das größte Sägewerk Tschechiens verarbeitet jährlich 1,1 Mio. Festmeter Nadelholz.
  • Mayr-Melnhof Holz Efimovskij (RU): Sägewerk mit angeschlossener Forstgesellschaft StroyLes-2. Verarbeitet jährlich 0,5 Mio. Festmeter Nadelholz.
  • Mayr-Melnhof Holz Gaishorn (AT): Weiterverarbeitungsbetrieb für Brettschichtholz und Brettsperrholz unter dem Markennamen MM crosslam
  • Mayr-Melnhof Holz Reuthe (AT): Weiterverarbeitungsbetrieb mit Schwerpunkt Brettschichtholz, Schalungsträger sowie –platten unter den Markennamen K1 multiplan oder HT 20plus.
  • Mayr-Melnhof Holz Richen (DE): Weiterverarbeitungsbetrieb mit Schwerpunkt auf standardisierte Holzbauteile.
  • Mayr-Melnhof Holz Wismar (DE): Weiterverarbeitungsbetrieb mit Schwerpunkt auf standardisierte Brettschichtholzbauteile.
  • Mayr-Melnhof Holz Olsberg (DE): Weiterverarbeitungsbetrieb mit Schwerpunkt Brettschichtholz (hauptsächlich Sonderbauteile).
Werk in Reuthe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 47° 21′ 23,6″ N, 15° 5′ 27,8″ O