Mazerier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mazerier
Mazerier (Frankreich)
Mazerier
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Vichy
Kanton Gannat
Gemeindeverband Saint-Pourçain Sioule Limagne
Koordinaten 46° 8′ N, 3° 11′ OKoordinaten: 46° 8′ N, 3° 11′ O
Höhe 290–461 m
Fläche 7,23 km2
Einwohner 301 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km2
Postleitzahl 03800
INSEE-Code

Mazerier ist ein zentralfranzösischer Ort und eine Gemeinde (commune) mit 301 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Allier im Norden der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Vichy und zum Kanton Gannat.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mazerier liegt in der Landschaft des Bourbonnais etwa 21 Kilometer westlich von Vichy. Umgeben wird Mazerier von den Nachbargemeinden Jenzat im Norden, Saulzet im Osten, Gannat im Süden und Südosten, Bègues im Westen und Südwesten sowie Saint-Bonnet-de-Rochefort im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 316 286 265 302 299 278 268 286 299
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Mazerier

  • Kirche Saint-Saturnin aus dem 10. Jahrhundert, Umbauten aus dem 15. Jahrhundert, seit 1990 Monument historique
  • Schloss Langlard aus dem 13. Jahrhundert, Umbauten aus dem 15. Jahrhundert und später, seit 1929 Monument historique
  • Schloss La Motte-Mazerier aus dem 14. Jahrhundert
  • Viadukt von Neuvial aus dem Jahre 1869, seit 1965 Monument historique

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Band 1. Flohic Editions, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 404–406.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mazerier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien