McMafia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelMcMafia
OriginaltitelMcMafia
ProduktionslandUSA, Vereinigtes Königreich
OriginalspracheEnglisch
Jahr2018
Längeca. 55 Minuten
Episoden3+ in 1 Staffel
GenreKrimi, Thriller, Drama
RegieJames Watkins
IdeeHossein Amini
James Watkins
ProduktionPaul Ritchie
KameraMark Patten
Erstausstrahlung1. Januar 2018 auf BBC One
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
2. Januar 2018 auf Amazon Video

McMafia ist eine britisch-US-amerikanische Fernsehserie, die auf einem gleichnamigen Buch von Misha Glenny basiert und seit 1. Januar 2018 ausgestrahlt wird.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Godman, der in England aufgewachsene Sohn russischer Mafia-Exilanten, hat sein Leben damit verbracht, dem Schatten ihrer Vergangenheit zu entkommen, sein eigenes legitimes Geschäft aufzubauen und ein Leben mit seiner Freundin Rebecca zu schmieden und will mit ihr ein ordentliches und ehrliches Leben führen. Hierfür hat er seine Mafia-Familie eigentlich hinter sich gelassen, doch durch einen in der Vergangenheit versuchten Mord wird Alex wieder in die kriminelle Unterwelt und das global organisierte Verbrechen hineingezogen.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Bild Rolle Hauptrolle
(Folgen)
Synchronsprecher
James Norton James Norton Alex Godman Louis Friedemann Thiele
David Strathairn David Strathairn Semiyon Kleiman Reinhard Kuhnert
Juliet Rylance Juliet Rylance Rebecca Harper Betül Jülide Gülgec
Aleksey Serebryakov Dimitri Godman Gregor Höppner
Mariya Shukshina Oksana Godman Gosia Konieczna
Oshri Cohen Oshri Cohen Joseph Stefan Naas
Merab Ninidse Vadim Kalyagin Merab Ninidse
Clifford Samuel Femi Heiko Obermöller
Yuval Scharf Tanya Daniela Bette-Koch
Atul Kale Benny Chopra Volker Niederfahrenhorst

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie basiert auf dem Roman McMafia: Seriously Organised Crime von Misha Glenny[1] und wurde von BBC, AMC und Cuba Pictures ko-produziert.[2] Regie führte James Watkins.

Die Dreharbeiten fanden in Kroatien und im Vereinigten Königreich statt. In Kroatien drehte man in Zagreb, Opatija, Split und auf der Insel Pag. In London fanden die Dreharbeiten Anfang 2017 statt. Anfang Juli 2017 wurden die Dreharbeiten beendet.[2]

Im Dezember 2017 veröffentlichte Decca Records den Titelsong, der von Tom Hodge und Franz Kirmann geschrieben und vom London Contemporary Orchestra aufgenommen wurde als Download. Auch das Stück He’s Home wurde zu dieser Zeit veröffentlicht.[3]

Die acht Folgen umfassende erste Staffel wird seit 1. Januar 2018 ausgestrahlt.[4]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Die Stärken zieht die Serie aus der fundierten Recherche, die auf dem Sachbuch basiert, sowie dem guten Casting.“

Loryn Pörschke, Serienjunkies[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stewart Clarke: BBC/AMC Crime Drama 'McMafia' Picked Up By Amazon. In: decider.com, 28. September 2017.
  2. a b Tom Deehan: BBC’s international crime series, McMafia, wraps filming after shoots in Croatia and London. In: thelocationguide.com, 6. Juli 2017.
  3. ‘McMafia’ Main Title Theme Released. In: filmmusicreporter.com. 29. Dezember 2017, abgerufen am 3. Januar 2018.
  4. Björn Becher: Start von "McMafia" auf Amazon: Wegen dieser Serie wollen viele Briten James Norton als neuen James Bond. In: Filmstarts.de. 2. Januar 2018, abgerufen am 3. Januar 2018.
  5. Loryn Pörschke: McMafia: Pilot - Review. Serienjunkies.de. 2. Oktober 2018. Abgerufen am 3. Januar 2018.