Me-gumi no Daigo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Me-gumi no Daigo (jap. め組の大吾, dt. „Daigo vom Trupp M[e]“) ist ein Manga des japanischen Zeichners Masahito Soda, der von 1995 an erschien. Der Comic wurde auch als Film- und Fernsehserie umgesetzt und erhielt 1997 den Shōgakukan-Manga-Preis in der Kategorie Shōnen.[1]

Inhalt[Bearbeiten]

Seit Daigo Asahina als kleines Kind von einem Feuerwehrmann das Leben gerettet wurde, will er ebenso Brandbekämpfer werden. Als er 18 ist, beginnt er eine Ausbildung bei der Medaka-Ga-Hama-Feuerwehr in Sengoku. So kommt er zur Feuerwehr in dem Glauben, bereits alles über die Brandbekämpfung zu wissen, muss aber erfahren, dass es noch viel zu lernen gibt. Dabei wird er unterstützt von seiner ehemaligen Lehrerin, Frau Ochiai, die ihn wie einen jüngeren Bruder behandelt. Daigo jedoch hat sich in sie verliebt. Zugleich hat er mit Shiro Amakasu von der Kujiradai-Feuerwehr einen Rivalen.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Manga wurde von 1995 bis 1999 im Manga-Magazin Shōnen Sunday vom Verlag Shogakukan in Japan veröffentlicht. Später erschienen die Einzelkapitel in 20 Sammelbänden.

Die Reihe erschien bei Kabuto in Frankreich und bei Viz Media in den USA.

Adaptionen[Bearbeiten]

Film[Bearbeiten]

1999 produzierte das Studio Sunrise unter der Regie von Susumu Nishizawa einen Anime-Film zum Manga. Das Charakterdesign entwarf Hideyuki Motohashi und die Musik komponierte Shiroh Hamaguchi. Das Abspannlied Red Darkness stammt von Hiroshi Kitadani. Der 45-minütige Film kam am 22. Januar 2000 unter dem Titel Me-gumi no Daigo in die japanischen Kinos.

Fernsehserie[Bearbeiten]

Vom 6. Januar bis zum 16. März 2004 strahlte der Sender Fuji TV eine elfteilige Fernsehserie zum Manga aus. Regie führten Go Shichitaka, Take Narita, Hirosuke Mitake, Taro Kinoshita, Osamu Yonekawa und Ryōichi Tanaka.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Format小学館漫画賞:歴代受賞者. Shogakukan, abgerufen am 19. August 2007 (japanisch).

Weblinks[Bearbeiten]