Mechthild Flury-Lemberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mechthild Flury-Lemberg (* 21. Februar 1929 in Hamburg) ist eine Schweizer Textilrestauratorin.

Leben[Bearbeiten]

Nach einem Studium der Textilgestaltung in Hamburg sowie der Kunstgeschichte in Kiel und München begann sie eine Dissertation. Anschließend wirkte sie als Textilrestauratorin am Bayerischen Nationalmuseum und dem Historischen Museum Bern. Seit 1957 lebt sie in der Schweiz.

1963 wechselte sie an die Abegg-Stiftung in Riggisberg, um dort eine Fachabteilung für Textilkonservierung aufzubauen. Während ihres 30-jährigen Wirkens in Riggisberg führte sie die Textilrestaurierung zu Weltruf. Sie beendete 1994 ihre Tätigkeit als Leiterin der Textilabteilung und ging in den Ruhestand.

In den Jahren 2001/02 führte sie Konservierungsarbeiten am Turiner Grabtuch durch, bei denen sie mittelalterliche Flicken entfernte und die Reliquie hinsichtlich ihres Alters begutachtete. Als anerkannte Spezialistin führte sie u.a. Sicherungsarbeiten an historischem Textilgut von Franz von Assisi, Antonius von Padua, Sigismondo Malatesta und König Rudolf von Böhmen durch.

Flury-Lemberg ist Autorin mehrerer Fachpublikationen zur Textilkonservierung. Sie lebt in Bern.

Ehrungen[Bearbeiten]

  • Bundesverdienstkreuz am Bande (20. August 1987)[1]
  • Ehrendoktor der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Bern (1989), für ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Textilforschung
  • Ehrenbürgerschaft der Stadt Zittau (2004), für ihre Arbeit zur Rettung des Großen Zittauer Fastentuches

Werke[Bearbeiten]

  • Textile Conservation and Research. A Documentation of the Textile Department on the Occasion of the Twentieth Anniversary of the Abegg Foundation. Riggisberg : Abegg-Stiftung, 1988. ISBN 3-905014-02-5.
  • Sindone 2002 : l'intervento conservativo – preservation – Konservierung, Torino : ODPF, 2003. ISBN 978-8888441085 (italienischer, englischer und deutscher Paralleltext).
  • Fünf Jahrzehnte Testilkonservierung. Erinnerungen an die Anfänge. Riggisberg : Abegg-Stiftung, 2009. ISBN 978-3-905014-41-9.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auskunft Bundespräsidialamt