Meck Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meck Island
Meck Island
Meck Island
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Kwajalein Atoll
Geographische Lage 9° 0′ 7″ N, 167° 43′ 36″ O9.0019444444444167.7266666666721Koordinaten: 9° 0′ 7″ N, 167° 43′ 36″ O
Meck Island (Marshallinseln)
Meck Island
Länge 1,2 km
Breite 360 m
Fläche 22 ha
Höchste Erhebung Mount Olympus
21 m
Einwohner (unbewohnt)
Hauptort
Karte des Kwajalein-Atolls mit Meck Island im Osten
Karte des Kwajalein-Atolls mit Meck Island im Osten

Meck Island (Meckinsel) ist ein Teil des Kwajalein Atolls, welches Teil der Ralik-Kette von den Marshallinseln ist. Die Insel liegt im Osten des Atolls südlich der Eniwetak Passage.

Der Hügel Mount Olympus ist künstlich aufgeschüttet.

Nach der Volkszählung 1999 wurden keine Einwohner auf Meck Island nachgewiesen.[1]

Auf Meck Island als Bestandteil der Raketen-Teststation Ronald Reagan Ballistic Missile Defense Test Site werden Anti-Ballistic Missiles getestet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1999 Census of Population (keine bewohnten Inseln zwischen Enubirr und Ningi; PDF-Datei; 437 kB)