Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 1924

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

Diese Tabelle zeigt den Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 1924 in Chamonix. Die Platzierungen sind nach der Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen sortiert, gefolgt von der Anzahl der Silber- und Bronzemedaillen. Weisen zwei oder mehr Länder eine identische Medaillenbilanz auf, werden sie alphabetisch geordnet auf dem gleichen Rang geführt. Dies entspricht dem System, das vom IOC verwendet wird.

Die Medaillen des – nachträglich als olympische Sportart anerkannten – Curlings und der 1924 als offiziell gekennzeichneten Militärpatrouille (lange Zeit fälschlicherweise als Demonstrationswettbewerb geführt) sind konform mit den IOC-Statistiken im Medaillenspiegel enthalten.

Beim Eisschnelllauf über 500 Meter wurden zwei Bronzemedaillen vergeben.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Mannschaft Goldmedaillen Gold Silbermedaillen Silber Bronzemedaillen Bronze Gesamt
01 Norwegen Norwegen (NOR) 4 7 6 17
02 Finnland Finnland (FIN) 4 4 3 11
03 Osterreich Österreich (AUT) 2 1 3
04 Schweiz Schweiz (SUI) 2 1 3
05 Vereinigte Staaten 48 Vereinigte Staaten (USA) 1 2 1 4
06 Vereinigtes Konigreich 1801 Großbritannien (GBR) 1 1 2 4
07 Schweden Schweden (SWE) 1 1 2
08 Kanada 1921 Kanada (CAN) 1 1
09 Frankreich Frankreich (FRA) 3 3
10 Belgien Belgien (BEL) 1 1
Gesamt 16 16 17 49

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]