Medical Park Stadyumu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Şenol Güneş Spor Kompleksi Medical Park Stadyumu
Der Innenraum der Medical Park Arena (Dezember 2016)
Der Innenraum von Medical Park Stadyumu (Dezember 2016)
Frühere Namen

Akyazı Stadı (bis 2016)
Şenol Güneş Stadı (2016–2017)

Daten
Ort Trabzon Giresun Yolu
TurkeiTürkei 61195 Akyazı, Trabzon, Türkei
Koordinaten 40° 59′ 56″ N, 39° 38′ 47″ OKoordinaten: 40° 59′ 56″ N, 39° 38′ 47″ O
Eigentümer Trabzonspor
Baubeginn 24. November 2013
Eröffnung 18. Dezember 2016
Erstes Spiel 29. Januar 2017
TrabzonsporGaziantepspor 4:0
Oberfläche Hybridrasen
Kosten 350 Mio. TRY
Architekt 'asp' Architekten Stuttgart
Kapazität 41.461 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von Trabzonspor (seit 2017)

Das Şenol Güneş Spor Kompleksi Medical Park Stadyumu (kurz: Medical Park Stadyumu) ist ein Fußballstadion in der Stadt Akyazı der türkischen Provinz Trabzon an der Schwarzmeerküste. Der Fußballverein Trabzonspor aus der Süper Lig nutzt die Arena als Heimstadion. Die neue Spielstätte ersetzt das Hüseyin Avni Aker Stadı aus dem Jahr 1951.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 begann man an der Westküste von Trabzon mit der Landaufschüttung. Es wurde eine Fläche von 795.000 Quadratmeter Land gewonnen. Auf der künstlich erzeugten Landmasse wird der größte Sport- und Freizeitkomplex der Region namens Trabzon Akyazı Spor ve Kültür Kompleksi entstehen. Das Stadion steht im Mittelpunkt des Projektes und wird eine Grundfläche von 134.915 Quadratmetern haben. Die Gesamtfläche der Stadionräumlichkeiten werden mit 418.089 Quadratmeter angegeben. Östlich vom Fußballstadion werden ein Trainings- und Jugendzentrum mit fünf Trainingsplätzen und weiteren Sportstätten angelegt. Im westlichen Teil wird der Büro- und Geschäftsbereich entstehen. Entlang der Küstenlinie werden ein neuer städtischer Strand und ein Yachthafen angelegt.

Der Stadionentwurf stammt aus der Feder von 'asp' Architekten Stuttgart, die auch für die Türk Telekom Arena in Istanbul verantwortlich sind. Das Designvorschlag führte zu Diskussionen, da sich das Architekturbüro zuvor schon mit demselben Entwurf für die Mainzer Coface Arena beworben hatte. Markantestes Merkmal des neuen Akyazı Stadı wird die mit einer transluzenten PTFE-Membran überspannten Dach- und Fassadenkonstruktion auf einem Stahlgerüst, welche auch beleuchtet werden kann.

Am 24. November 2013 legte der damalige Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan in Anwesenheit von einigen tausend Menschen offiziell den Grundstein.[1]

Nach drei Jahren Bauzeit stand die Fußballarena im November 2016 kurz vor der Fertigstellung.[2] Der Neubau wurde am 18. Dezember 2016 eröffnet.[3] Nachdem Staatspräsident Erdoğan das symbolische Band durchschnitten hatte und den Anstoß ausführte, spielten zwei Traditionsmannschaften von Trabzonspor aus den 1980er und 1990er Jahren gegeneinander. Die Mannschaft der 1990er gewann mit 7:3.[4] Am 29. Januar 2017 wurde die Krankenhauskette Medical Park, Namenssponsor des Stadions. Der Vertrag geht über fünf Jahre und bringt dem Verein 25 Mio. US-Dollar. Offiziell lautet der volle Name Şenol Güneş Spor Kompleksi Medical Park Arena.[5] Die erste offizielle Partie gewann Trabzonspor gegen Gaziantepspor mit 4:0.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Medical Park Stadyumu besitzt auf seinen umlaufend doppelstöckigen Rängen insgesamt 41.461 Plätze bieten. Dazu gehören unter anderem 37.915 normale Sitzplätze, 2.954 V.I.P.-Plätze und 196 Sitzplätze auf der Ehrentribüne. Auf dem Oberrang der Haupttribüne sollen die 122 V.I.P.-Logen untergebracht werden. Ferner wird es zwei V.I.P.-Clubs und einen Premium-V.I.P.-Club geben. Die Haupttribüne wie die Gegengerade sollen zehn Meter von der Seitenauslinie entfernt sein. Hinter den Toren soll der Abstand der Zuschauerränge 8,5 Meter betragen. Das Spielfeld wird mit einer Rasenheizung ausgestattet sein.

Des Weiteren werden sich im Stadion vier Gebetsräume, 28 Büroräume, drei Tagungsräume, sieben Fanshops, vier Lounges sowie sechs Restaurants und Cafés befinden. Für Pressekonferenzen ist ein Raum mit 190 Plätzen geplant. Von den 159 Toiletten im Stadion sind 101 für Männer und 40 Toiletten für Frauen vorgesehen. Darüber hinaus werden 18 behindertengerechte Toiletten zur Verfügung stehen. Im gesamten Stadion werden 49 Treppen und 15 Aufzüge verteilt sein. Unter dem Stadion sind 438 Parkplätze geplant. Um das Stadion sehen die Planungen 1.041 weitere Parkplätze vor.[6]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. stadiumdb.com: Turkey: Crowds attend Trabzonspor's stadium groundbreaking Artikel vom 26. November 2013 (englisch)
  2. stadionwelt.de: Akyazi-Arena kurz vor der Fertigstellung Artikel vom 4. November 2016
  3. hurriyet.com.tr: Trabzonspor'un yeni Şenol Güneş Stadı açıldı Artikel vom 18. Dezember 2016 (türkisch)
  4. haberturk.com: Şenol Güneş Stadı açıldı Artikel vom 18. Dezember 2016 (türkisch)
  5. hürriyet.com.tr: Şenol Güneş Stadı'nın isim sponsoru Medical Park oldu! Artikel vom 29. Januar 2017 (türkisch)
  6. akyazistadi.com: Daten zum Stadionprojekt (türkisch)