Mediengestalter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
QS-BKS

Diese Seite wird derzeit im Sinne der Richtlinien für Begriffsklärungen auf der Diskussionsseite des Wikiprojektes Begriffsklärungsseiten diskutiert. Hilf mit, die Mängel zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! Hinweise zur Überarbeitung: Formatvorlage und FAQ.

Mediengestalter ist ein Ausbildungsberuf. Mediengestalter realisieren kreative Konzepte und sind in der Lage, medienübergreifend zu arbeiten – von Printproduktionen über screenbasierte Umsetzungen (z.B. Webseiten, ePublishing) bis hin zu Videoprojekten.

Deutschland[Bearbeiten]

Als Mediengestalter werden in Deutschland in abgekürzter Form folgende Ausbildungsberufe bezeichnet:

Österreich[Bearbeiten]

In Österreich umfasst die Ausbildung zum Diplomierten Mediengestalter theoretische und praktische Ausbildung für Digital- und Printmedien. Mediengestaltung wird an der Universität für angewandte Kunst Wien in acht Semestern gelehrt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.