Megan Boone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Megan Boone (2013)

Megan Boone (* 29. April 1983 in Petoskey, Michigan) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie erlangte internationale Bekanntheit durch ihre Rollen im Horrorfilm My Bloody Valentine 3D und der Serie The Blacklist.

Karriere[Bearbeiten]

Megan Boones Karriere als Schauspielerin begann im Jahr 2001, als sie im Kurzfilm Elijah die Hauptrolle übernahm. Nach dem Studium in London zog sie abermals nach Los Angeles und konzentrierte sich wieder auf ihre Karriere und war im Jahr 2008 in Gastauftritten in den Serien The Cleaner und Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen zu sehen.

Der endgültige Durchbruch als Schauspielerin kam mit der Rolle der Megan in dem Horrorfilm My Bloody Valentine 3D aus dem Jahr 2009. Dort stand sie neben Jaime King, Jensen Ackles, Kerr Smith und Betsy Rue vor der Kamera, die Regie übernahm Patrick Lussier. Im Jahr 2010 übernahm sie im Drama Eggshells, einem Kurzfilm, die Regie. Außerdem war sie als Drehbuchautorin und Produzentin tätig. Seit September 2013 ist sie in der NBC-Dramaserie The Blacklist neben James Spader als FBI-Agentin Elizabeth Keen zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Megan Boone – Sammlung von Bildern