Meiji-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meiji University
明治大学
Gründung 1881[1]
Trägerschaft privat
Ort Chiyoda, Suginami und Kawasaki (Kanagawa), Japan
Präsident Keiichiro Tsuchiya[2]
Studierende 30.882 (1. Mai 2018)[3]
Mitarbeiter 2.883 (1. Mai 2018)[4]
davon Professoren 909 (1. Mai 2018)[4]
Netzwerke IAU[5]
Website www.meiji.ac.jp
Meiji-Universität (Liberty Tower)

Die Meiji-Universität (jap. 明治大学, Meiji daigaku, kurz: Meidai (明大)) ist eine der prestigeträchtigsten privaten Universitäten Japans. Sie hat drei Standorte: den Surugadai-Campus in Chiyoda, den Izumi-Campus in Suginami und den Ikuta-Campus in Kawasaki (Kanagawa).

Die Schule wurde in der Meiji-Zeit 1881 von den Juristen Tatsuo Kishimoto, Kozo Miyagi, and Misao Yashiro unter dem Namen Meiji Law School als juristische Fakultät gegründet.[1] Am 1. April 1920 wurde ihr Universitätsstatus anerkannt und sie in Meiji University umbenannt.[6] Große Teile des Campus wurden während der Bombardierung Tokios im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Meijis Filmakademie zählt die Regisseure Takeshi Kitano und Kihachi Okamoto sowie den Schauspieler Ken Takakura zu ihren Absolventen. Einige berühmte Politiker wie die ehemaligen Premierminister Takeo Miki und Tomiichi Murayama sind ebenfalls ehemalige Studenten von Meiji.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politiker:

Filmschaffende:

Künstler und Sportler:

Meiji-Universität Museum (Abteilung für Archäologie).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Meiji University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Overview. About Meiji University. In: www.meiji.ac.jp. Meiji University, 2015, abgerufen am 4. August 2019 (englisch).
  2. President's Message. Co-creating a Better Future. In: www.meiji.ac.jp. Meiji University, abgerufen am 4. August 2019 (englisch).
  3. 学生・生徒現員,定員(入学定員・収容定員)及び収容定員に対する比率 (2018年5月1日現在) 学部/Undergraduate Students (As of May 1 2018). (pdf) In: www.meiji.ac.jp. Meiji University, abgerufen am 4. August 2019 (englisch).
  4. a b 所属学部・研究科別,資格別教員数(2018年5月1日現在)/Faculty・Researcher(As of May 1 2018). (pdf) In: www.meiji.ac.jp. Meiji University, abgerufen am 4. August 2019 (englisch).
  5. List of IAU Members. In: iau-aiu.net. International Association of Universities, abgerufen am 4. August 2019 (englisch).
  6. History. From the University Establishment Ordinance to subordination to wartime policies. In: www.meiji.ac.jp. Meiji University, 2015, abgerufen am 4. August 2019 (englisch).