Meilhaud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meilhaud
Meilhaud (Frankreich)
Meilhaud
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Issoire
Kanton Issoire
Gemeindeverband Agglo Pays d’Issoire
Koordinaten 45° 33′ N, 3° 10′ OKoordinaten: 45° 33′ N, 3° 10′ O
Höhe 429–581 m
Fläche 4,47 km2
Einwohner 515 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 115 Einw./km2
Postleitzahl 63320
INSEE-Code

Meilhaud ist eine französische Gemeinde mit 515 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Auvergne). Sie gehört zum Arrondissement Issoire und zum Kanton Issoire.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meilhaud liegt etwa 25 Kilometer südsüdöstlich von Clermont-Ferrand. Umgeben wird Meilhaud von den Nachbargemeinden Chidrac im Norden und Nordwesten, Pardines im Norden und Nordosten, Perrier im Osten, Solignat im Süden, Vodable im Süden und Südwesten, Tourzel im Südwesten sowie Saint-Cirgues-sur-Couze im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 255 285 283 327 323 380 507 544
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche aus dem 15. Jahrhundert
  • Reste des Schlosses Meilhaud
Kirche von Meilhaud

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Meilhaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien