Melchior Anderegg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melchior Anderegg (links) und Leslie Stephen (ca. 1870)
Melchior Anderegg (links) und Leslie Stephen (ca. 1870)
Melchior Anderegg (1864)

Melchior Anderegg (* 28. März 1828 in Zaun bei Meiringen; † 8. Dezember 1914 in Hausen bei Meiringen) war ein Schweizer Bergführer und der Erstersteiger einiger prominenter Westalpen-Gipfel. Er erhielt 1856 zusammen mit Christian Almer als Erster das Schweizer Bergführerpatent, weswegen er − neben seinen hervorragenden alpinistischen Fähigkeiten − auch als «König der Führer» bezeichnet wurde. Anderegg führte meist englische Kunden, deren bekanntester Leslie Stephen war, der Mitgründer des englischen Alpine Club.

Erstbesteigungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melchior Anderegg war bei folgenden Erstbesteigungen dabei:

Weitere nennenswerte Touren von Melchior Anderegg waren:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]