Melegnano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melegnano
Wappen
Melegnano (Italien)
Melegnano
Staat: Italien
Region: Lombardei
Metropolitanstadt: Mailand (MI)
Koordinaten: 45° 22′ N, 9° 19′ OKoordinaten: 45° 22′ 0″ N, 9° 19′ 0″ O
Fläche: 4 km²
Einwohner: 17.716 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 4.429 Einw./km²
Postleitzahl: 20077
Vorwahl: 02
ISTAT-Nummer: 015140
Website: Melegnano
Das Schloss
Das Schloss

Melegnano (früher Marignano) ist eine Stadt mit 17.716 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Metropolitanstadt Mailand, in der Region Lombardei.

Die Fläche des Stadtgebiets beträgt 4 km². Nachbargemeinden sind San Giuliano Milanese, Colturano, Vizzolo Predabissi, Carpiano und Cerro al Lambro.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1515 fand ein paar Kilometer nördlich des Ortes die Schlacht bei Marignano statt. Im Weiler Mezzano steht das Ossario Santa Maria della Neve, in dem Gebeine von Gefallenen aufbewahrt werden.

Am 8. Juni 1859 wurde Melegnano im zweiten italienischen Unabhängigkeitskrieg erstürmt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Melegnano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Melegnano
Das Ossario in Mezzano