Melilli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melilli
Wappen
Melilli (Italien)
Melilli
Staat Italien
Region Sizilien
Provinz Syrakus (SR)
Lokale Bezeichnung Miliddi
Koordinaten 37° 11′ N, 15° 7′ OKoordinaten: 37° 11′ 0″ N, 15° 7′ 0″ O
Höhe 310 m s.l.m.
Fläche 136,03 km²
Einwohner 13.598 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 100 Einw./km²
Postleitzahl 96010
Vorwahl 0931
ISTAT-Nummer 089012
Volksbezeichnung Melillesi
Schutzpatron San Sebastiano Martire
Website www.comunemelilli.it
Panorama

Melilli ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit 13.598 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melilli liegt 26 km nordwestlich von Syrakus. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft, in der Bauwirtschaft und in Steinbrüchen. Weitere Arbeitsplätze gibt es in dem Industriekomplex Augusta-Priolo, einer Produktionsstätte für Erdölprodukte.

Die Nachbargemeinden sind Augusta, Carlentini, Priolo Gargallo, Syrakus und Sortino.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelalter gehörte Melilli zu Augusta.

Am 24. Juli 2009 wurde mit 47,0 °C eine der höchsten Temperaturen Europas im Ortsteil Villasmundo gemessen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche San Sebastiano, gebaut 1751
  • Kirche Madre di San Nicolò, erste Bauten sind aus dem Jahre 1200, ab 1735 neu erbaut mit schönen Fresken und Gemälden
  • Kirche Madonna del Soccorso
  • Kirche Madonna del Carmine
  • Kirche der Cappuccini
  • Kirche San Antonio di Padova
  • Kirche des Hl. Geistes (Chiesa dello Spirito Santo)

In der Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melilli unterhält mit folgender Stadt eine Städtepartnerschaft:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Melilli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.