Melissa Wiik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melissa Wiik
Personalia
Name Lindy Melissa Løvbræk Wiik
Geburtstag 7. Februar 1985
Geburtsort SlemmestadNorwegen
Größe 165 cm
Position Stürmerin
Juniorinnen
Jahre Station
Slemmestad IF
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2008 Asker FK
2009 Stabæk Fotball 21 (17)
2010 VfL Wolfsburg 20 0(9)
2011–2015 Stabæk Fotball 59 (17)
2016– IF Urædd 22 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004– Norwegen 58 (16)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016

2 Stand: 26. Oktober 2012

Lindy Melissa Løvbræk Wiik (* 7. Februar 1985 in Slemmestad) ist eine norwegische Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stürmerin stand seit 2009 beim norwegischen Erstligisten Stabæk Fotball unter Vertrag und spielt für die norwegische Nationalmannschaft. In der Winterpause der Saison 2009/10 wechselte sie in die Frauen-Bundesliga zum VfL Wolfsburg. Nachdem sie dort nicht mehr regelmäßig spielte, kehrte sie im Januar 2011 nach Stabæk zurück.[1]

Wiik begann ihre Karriere bei Slammestad IF. 2001 wechselte sie zu Asker FK. Mit diesem Verein gewann sie 2005 den norwegischen Pokalwettbewerb. In der Saison 2007 war sie mit 22 Toren Torschützenkönigin der Liga. Im Jahre 2004 debütierte sie in der norwegischen Nationalmannschaft, mit der sie an der Weltmeisterschaft 2007 und den Olympischen Sommerspielen 2008 teilnahm.

Die Angriffsspielerin hat mit der norwegischen Frauen Nationalmannschaft in Finnland bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2009 drei Einsätze und erreichte mit der Mannschaft das Halbfinale.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Melissa Wiik verlässt den VfL Wolfsburg. Framba.de, 11. Januar 2011, abgerufen am 31. Mai 2013