Siroka Melniska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Melnik (Rebsorte))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siroka Melniska
Synonyme Melnik – für weitere siehe Abschnitt Synonyme
Art Edle Weinrebe (Vitis vinifera subsp. vinifera)
Verwendung
Herkunft Bulgarien
VIVC-Nr. 11838
Liste von Rebsorten

Siroka Melniska (bulgarisch Мелнишко вино) ist eine alte bulgarischen Rotweinsorte.

Herkunft, Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Rebsorte Siroka Melniska handelt es sich um eine der ältesten Sorten Bulgariens. Er wächst ausschließlich in der Region Melnik und in den benachbarten Dörfern Charsowo (bulg. Хърсово), Kromidowo (bulg. Кромидово), Marikostinowo (bulg. Марикостиново), Winogradi (bulg. Виногради), Loseniza (bulg. Лозеница) und Chotowo (bulg. Хотово).

Melnik bezeichnet ebenfalls den roten Markenwein, der im Südwesten Bulgariens an den Ausläufern des Piringebirges in der Umgebung des Städtchens Melnik angebaut wird. In einer Erhebung des Jahres 2004 wurde eine bestockte Rebfläche von 4700 ha registriert. Damit gehört die Sorte zu den wichtigsten Rotweinsorten Bulgariens.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die spätreifende Sorte, die Traubenlese erfolgt Mitte Oktober.

Typisch für die Rebsorte Siroka Melniska sind die kleinen Beeren, die dünne blaue Schale und die namensgebenden breiten Blätter, die einen Durchmesser bis zu 23 cm erreichen.

Wein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Weine aus dieser Rebsorte ergeben einen körper-, alkohol- und tanninreichen, dunkelroten Wein. Der Wein eignet sich zur Lagerung in Eichenfässern, er eignet sich zur mehrjährigen Lagerung. Er hat ein charakteristisches Aroma, einen Beigeschmack von Madeirawein und einen hohen Alkoholgehalt.

Nicht zu verwechseln mit dem bulgarischen Siroka Melniska (Melnik) ist die tschechische Weinsorte, die um die Stadt Mělník in der Region Mittelböhmen angebaut wird.

Synonyme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chiroka Melmichka Losa, Chiroka Melnichka, Melnik, Melnik 55, Melnik Early, Melnishka Loza Ranna, Shiroka Melnichka Loza, Shiroka Melnishka, Shiroka Melnishka Loza (bulgarisch Широка мелнишка лоза für „Breite Melniker Rebe“), Tajke E Zeze.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. abgerufen am 19. Juli 2016 Siroka Melniska in der Datenbank Vitis International Variety Catalogue des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof (englisch)