Menarola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Menarola (lombardisch: Menaroeula oder Menaröla) ist ein Ort und eine ehemalige Gemeinde (comune) in der italienischen Provinz (Lombardei) mit 45 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im Veltlin. Menarola liegt etwa 43 Kilometer westnordwestlich von Sondrio und gehört seit 2015 zur Gemeinde Gordona. Der Ort liegt auf einer Höhe von 720 m s.l.m.

Die Nachbargemeinden von Menarola waren Gordona, Lostallo (Kanton Graubünden, Schweiz), Mese, San Giacomo Filippo und Soazza (Kanton Graubünden).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Menarola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 46° 18′ N, 9° 21′ O