Menderes Türel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Menderes Türel (* 11. Juli 1964 in Antalya) ist ein türkischer Politiker, der von 2004 bis 2009 Bürgermeister von Antalya war. Seit 30. März 2014 ist Türel wieder Bürgermeister der Stadt Antalya. Er ist Mitglied der Adalet ve Kalkınma Partisi.

Türel, der Journalismus im Vereinigten Königreich studiert hatte und lange Jahre in Antalya als Journalist tätig war, wurde 1992 im Alter von 28 Jahren zum Mitgliedsrat der Industrie- und Handelskammer von Antalya gewählt. Vom 21. November 1997 bis zum 25. November 1999 war er stellvertretender Präsident des Vorstandsrates der Industrie- und Handelskammer und wurde am 14. November 2001 zum Präsidenten des Vorstandsrates gewählt. Dieses Amt hatte Türel bis zum 22. Januar 2004 inne, als er zurücktrat um für das Amt des Bürgermeisters von Antalya zu kandidieren. Die Wahlen am 28. März jenes Jahres gewann er mit 33,47 % der Stimmen. Am 30. März 2014 wurde Türel mit 36,40 % als Bürgermeister von Antalya wiedergewählt.

Türel ist verheiratet.