Menumbok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Menumbok
Menumbok (Malaysia)
Menumbok
Menumbok
Koordinaten 5° 18′ N, 115° 22′ OKoordinaten: 5° 18′ N, 115° 22′ O
Basisdaten
Staat Malaysia

Bundesstaat

Sabah
Fläche 19.165 km²
Website www.sabah.gov.my/dkmb/
Politik
Assistant Distrikt Officer AG Tajudin Bin Hj Ag Bahar
Gebäude der Kommunalverwaltung Pejabat Daerah Kecil Menumbok
Gebäude der Kommunalverwaltung Pejabat Daerah Kecil Menumbok

Menumbok, manchmal auch Menumbuk, ist eine Gemeinde und ein Unterdistrikt im Westen des malaysischen Bundesstaats Sabah. Das Zentrum der Gemeinde befindet sich an der Mündung des Sungai Klias und dem nördlichen Ende der Brunei Bay. Menumbok gehört zur Interior Division und liegt etwa 165 Strassenkilometer südwestlich der Landeshauptstadt Kota Kinabalu. Verwaltungstechnisch gehört sie zum Distrikt Kuala Penyu.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Menumbok ist Anleger für den Fährverkehr zwischen Sabah und Labuan. Aufgrund der kurzen Distanz ist die Strecke Menumbok-Labuan die schnellste und preisgünstigste Verbindung ins Bundesterritorium Labuan.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Menumbok gehört zum Wahlbezirk P.177 (Beaufort). In der gesetzgebenden Versammlung von Sabah (Dewan Undangan Negeri Sabah) ist der Unterdistrikt durch den Abgeordneten des Wahlkreises Kuala Penyu N.26 vertreten.[1]

Gliederung des Unterdistrikts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Unterdistrikt Membakut ist in drei Gemeindeverwaltungen (mukim) aufgeteilt:[1]

  • Mukim Mempakul mit der Stadt Menumbok und den Siedlungen Mempakul, Kampung Laut Menumbok, Kampung Darat Menumbok, Kampung Bukit Nuri, Kampung Peringan und Kampung Sarap / Siampak
  • Mukim Tanjung Aru mit den Siedlungen (kampung) Tanjung Aru, Sangkabok, Lambidan, Melikai, Manggis / Golong-Golongan, Jungkun und Jagus
  • Mukim Kilugus mit den Siedlungen (kampung) Kilugus, Siaun, Sinapokan, Matadan, Kelampun, Kepayan Skim und Batu Linting

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Pejabat Daerah Kecil Menumbok; Zugriff am 12. Juli 2012