Mercado Modelo y Bolívar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Mercado Modelo y Bolívar in Montevideo
Plan von Mercado Modelo y Bolívar

Mercado Modelo y Bolívar ist ein Stadtviertel (Barrio) der uruguayischen Hauptstadt Montevideo.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das aus den Stadtgebieten Mercado Modelo und Bolívar zusammengesetzte Barrio grenzt an die Stadtviertel Brazo Oriental (Nordwesten), Cerrito de la Victoria, Castro Castellanos (jeweils Norden), Villa Española (Osten), Unión (Südosten), Larrañaga und Jacinto Vera (jeweils Süden).[1] Das Gebiet von Mercado Modelo y Bolívar ist dem Municipio D zugeordnet.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Barrio befindet sich unter anderem das Hospital Policial und das Edificio Libertad und der Parque de las Estructuras.[2] Zudem beherbergt das Barrio mit dem Mercado Modelo den Sitz des wichtigsten Umschlagsplatzes des Landes für Obst, Gemüse und landwirtschaftliche Produkte.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karte des Nationalen uruguayischen Statistik-Instituts zur Einteilung der Barrios von Montevideo (PDF; 1,6 MB)
  2. Edificio Libertad y Parque de las Estructuras (spanisch) auf montevideo.gub.uy, abgerufen am 30. April 2014
  3. Mercado Modelo y Bolívar (spanisch) auf montevideo.gub.uy, abgerufen am 30. April 2014

Koordinaten: 34° 52′ S, 56° 10′ W