Mercedes-Benz W 37

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz L 1000 Express (W37) Kastenwagen, Landkraftpostwagen der Reichspost im Museumsdepot des Museums für Kommunikation in Heusenstamm
Mercedes-Benz L 1000 Express (W37) Kastenwagen, Landkraftpostwagen der Reichspost im Museumsdepot des Museums für Kommunikation in Heusenstamm
W 37
Verkaufsbezeichnung: L 1000 Express
Produktionszeitraum: 1929–1936
Klasse: Utilities
Karosserieversionen: Kastenwagen, Pritschenwagen, Kleinbus, Kübelwagen
Motoren: Ottomotor:
2,6 Liter (37 kW)
Länge: 4750 mm
Breite: 1730 mm
Höhe: 1970 mm
Radstand: 3250 mm
Leergewicht: 1450–1600 kg
Vorgängermodell Mercedes-Benz W 02

Der Mercedes-Benz W 37, bekannt als L 1000 Express, erschien 1929 als Variante des Modell Stuttgart 260 mit dessen Fahrwerk und Technik.

Er hatte einen Sechszylinder-Reihenmotor mit 2581 cm³ Hubraum, der 50 PS (37 kW) bei 3400/min leistete. Über eine Einscheiben-Trockenkupplung und ein Drei- oder Vierganggetriebe wurde die Motorkraft an die Hinterräder weitergeleitet, die an einer Starrachse befestigt und an Halbelliptik-Blattfedern aufgehängt waren. Auch die Vorderachse war starr und hing an Halbelliptik-Blattfedern. Der Wagen hatte eine Gestängebremse für alle vier Räder.

Der L 1000 Express wurde als Pritsche, Kastenwagen, Krankenwagen, Kleinbus mit zehn Sitzen oder Kübelwagen gebaut und erreichte maximal 60 km/h.

Der Kübelwagen für die Wehrmacht wurde bis 1935 gebaut, die anderen Karosserieformen bis 1936.

Datenblatt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L 1000 Express
Motor Ottomotor (Viertakt)
Motorbauart Reihenmotor
Hubraum 2581 cm³
Zylinder 6
Verdichtungsverhältnis 5,0 : 1, ab 1930 5,65 : 1
Leistung 37 kW (50 PS)
Drehmoment 135 Nm bei
1200/min
Getriebe (serienmäßig) 3-Gang-Schaltgetriebe mit Schnellgang (ab 1930)
Antrieb Hinterradantrieb
Wendekreis 14 m
Radstand in mm 3250
Maße L × B × H 4750 × 1730 × 1970
Leergewicht nach DIN 70020 1600 kg (Kastenwagen),
1450 kg (Pritschenwagen)
Höchstgeschwindigkeit,
km/h
60
Kraftstoffverbrauch
(kombiniert in l/100 km)
18

Bauzeit und Stückzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L 1000 Express
Bauzeit 1929–1936
Stückzahl 2376

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Werner Oswald: Mercedes-Benz Personenwagen 1886–1986, Motorbuch-Verlag, Stuttgart 1987, ISBN 3613011336