Mercedes-Benz X 166

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz GL 350 BlueTEC 4MATIC (seit 2012)

Mercedes-Benz GL 350 BlueTEC 4MATIC (seit 2012)

X 166
Verkaufsbezeichnung: GLS
(bis 2015: GL)
Produktionszeitraum: seit 06/2012
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
3,0–5,5 Liter
(245–430 kW)
Dieselmotoren:
3,0 Liter (190 kW)
Länge: 5120–5162 mm
Breite: 1934–1982 mm
Höhe: 1850 mm
Radstand: 3075 mm
Leergewicht: 2455−2580 kg
Vorgängermodell Mercedes-Benz X 164
Heckansicht
Mercedes-Benz GL 350 BlueTEC 4MATIC mit Sport-Paket AMG (seit 2012)
Bildet die Spitze der Baureihe:
der GL 63 AMG

Der Mercedes-Benz X 166 ist ein Sport Utility Vehicle des deutschen Automobilherstellers Daimler AG. Das Modell wurde im April 2012 auf der New York International Auto Show der Öffentlichkeit vorgestellt und kam im Juni 2012 zuerst in den USA auf den Markt, bevor es am 24. November 2012 auf dem deutschen Markt erschien. Der X 166 stellt die zweite Generation des GL dar und ist wiederum technisch eng verwandt mit der M-Klasse (W 166). Im Zuge der Modellpflege im November 2015 wurde der GL in GLS umbenannt. Gebaut wird der X 166 im US-amerikanischen Mercedes-Benz-Werk Tuscaloosa.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während zum Marktstart in Deutschland ein 4,7 Liter großer V8-Biturbo-Ottomotor mit einer Leistung von 320 kW (435 PS) im GL 500 4MATIC BlueEFFICIENCY und ein turboaufgeladener 3,0-Liter-V6-Dieselmotor mit 190 kW (258 PS) im GL 350 BlueTEC 4MATIC angeboten werden, wird in den USA letzterer zwar ebenso, der V8-Ottomotor jedoch in zwei Varianten angeboten: Zum einen der GL 450 4MATIC mit 270 kW (367 PS) und zum anderen der GL 550 4MATIC mit 320 kW (435 PS).

Im November 2012 erfolgte die Markteinführung des Topmodells GL 63 AMG.

Alle Modelle sind an das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-Tronic Plus mit Start-Stopp-Automatik gekoppelt und verfügen serienmäßig über den permanenten Allradantrieb 4MATIC. Optional sind eine Luftfederung (AIRMATIC) und eine Wankstabilisierung (Active Curve System) erhältlich.

Mit der Modellpflege Ende 2015 erfahren einige Motoren eine Leistungssteigerung. Bis auf die AMG-Version werden alle Fahrzeuge nun mit dem 9-Gang-Automatikgetriebe 9G-Tronic ausgeliefert. Außerdem erhalten neue Assistenzsysteme und die neuste Telematik-Generation Einzug in den GLS.

Kenngrößen GL(S) 400 4MATIC GL 450 4MATIC1 GL 500 4MATIC23 GLS 500 4MATIC GL 63 AMG Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC GL 350 BlueTEC 4MATIC GLS 350 d 4MATIC
Bauzeitraum seit 2014 2012–2015 seit 11/2015 2012–2015 seit 11/2015 2012–2015 seit 11/2015
Motorkenndaten
Motorbezeichnung* M 276 DE 30 AL M 278 DE 46 AL red. M 278 DE 46 AL M 157 DE 55 AL OM 642 LS DE 30 LA
Motortyp V6-Ottomotor V8-Ottomotor V6-Dieselmotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Biturbo Turbolader
Hubraum 2996 cm³ 4663 cm³ 5461 cm³ 2987 cm³
max. Leistung 245 kW (333 PS)
bei 5250–6000/min
270 kW (367 PS)
bei 5250/min
320 kW (435 PS)
bei 5250/min
335 kW (455 PS)
bei 5250–5750/min
410 kW (557 PS)
bei 5250–5750/min
430 kW (585 PS)
bei 5500/min
190 kW (258 PS)
bei 3600/min
max. Drehmoment 480 Nm
bei 1400–4000/min
550 Nm
bei 1500–4000/min
700 Nm
bei 1800–3500/min
760 Nm
bei 2000–5000/min
620 Nm
bei 1600–2400/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Allradantrieb
Fahrwerk, serienmäßig
[ optional ]
Airmatic Airmatic
mit Active Curve System
Airmatic
Getriebe, serienmäßig 7-Gang-Automatik (7G-TRONIC Plus) / Neunstufen-Automatik (9G-Tronic) 7-Gang-Automatik (7G-TRONIC Plus) Neunstufen-Automatik (9G-Tronic) AMG Speedshift Plus 7G-Tronic 7-Gang-Automatik (7G-TRONIC Plus) Neunstufen-Automatik (9G-Tronic)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h 250 km/h 250/270 4 km/h 220 km/h 222 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h
6,7 s / 6,6 s 6,5 s 5,4 s 5,3 s 4,9 s 4,6 s 7,9 s 7,8 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
9,2 l Super / 8,9 l Super 11,3–11,5 l Super 10,9 l Super 12,3 l Super Plus 7,4–8,0 l Diesel 7,1 l Diesel
CO2-Emission
(kombiniert)
215 g/km / 206 g/km 262–269 g/km 255 g/km 288 g/km 192–209 g/km 185 g/km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6 Euro 5 Euro 6 Euro 5 Euro 6

 * Die Motorbezeichnung ist wie folgt verschlüsselt: M = Motor, OM = Oelmotor, Baureihe = 3 stellig, E = Saugrohreinspritzung, KE = Kanaleinspritzung, DE = Direkteinspritzung, ML = Kompressor, L = Ladeluftkühlung, A = Abgasturbolader, red. = reduzierte(r) Leistung/Hubraum, LS = Leistungssteigerung

1 Wird auf dem amerikanischen Markt angeboten.
2 Bis Mai 2013 als GL 500 4MATIC BlueEFFICIENCY vertrieben.
3 Wird auf dem amerikanischen Markt als GL 550 4MATIC vertrieben.
4 (270 km/h) AMG Driver’s Package und gegen Aufpreis.

Ottomotor (China und Brasilien)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngrößen GL 500 (China) GL 500 (Brasilien)
Bauzeitraum keine Angabe keine Angabe
Motorkenndaten
Motorbezeichnung* M 273 KE 55
Motortyp V8-Ottomotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung Saugrohreinspritzung
Motoraufladung
Hubraum 3996 cm³ 5461 cm³
Leistung 310 kW (422 PS) bei 5500/min 285 kW (388 PS) bei 6000/min
max. Drehmoment 600 Nm bei 4000/min 530 Nm bei 2800–4800/min
Kraftübertragung
Antrieb Allradantrieb Allradantrieb
Getriebe 7-Gang-Automatik (7G-Tronic) 7-Gang-Automatik (7G-Tronic)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 240 km/h
Beschleunigung
0–100 km/h
5,9 s 6,5 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
12,0 l Super 13,6 l Super (+/-)
CO2-Emission (kombiniert) - -
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 5 oder 6 Euro 5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mercedes-Benz X 166 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien