Merdrignac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Merdrignac
Wappen von Merdrignac
Merdrignac (Frankreich)
Merdrignac
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Broons
Gemeindeverband Loudéac Communauté – Bretagne Centre
Koordinaten 48° 12′ N, 2° 25′ WKoordinaten: 48° 12′ N, 2° 25′ W
Höhe 77–196 m
Fläche 57,12 km2
Einwohner 2.940 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km2
Postleitzahl 22230
INSEE-Code
Website http://www.mairie-merdrignac.fr/

Merdrignac (bretonisch: Medrineg) ist eine französische Gemeinde mit 2.940 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Saint-Brieuc und zum Kanton Broons. Die Einwohner werden Merdrignacien(ne)s genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merdrignac liegt etwa 40 Kilometer westnordwestlich von Rennes am Fluss Yvel. Umgeben wird Merdrignac von den Nachbargemeinden Mérillac im Norden, Saint-Launeuc im Nordosten, Trémorel im Osten, Illifaut im Südosten, Ménéac im Süden und Südwesten, Gomené im Westen, Laurenan im Westen und Nordwesten sowie Saint-Vran im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Route nationale 164 und die frühere Route nationale 793.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.593 2.576 2.704 2.780 2.791 2.830 2.920 2.895

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
  • Kapelle Sainte-Brigitte aus dem Jahre 1872
  • Herrenhaus La Peignie, im Jahre 1632 an den Resten des alten Schlosses aus dem Jahre 1204 erbaut
  • Herrenhaus Le Vieux Bourg aus dem Jahre 1644, Monument historique seit 1990
  • Schloss Kernué
  • Herrenhaus La Vallée aus dem Jahr 1672
  • Rathaus aus dem 19. Jahrhundert
  • Waschhaus von Cartady
Herrenhaus Le Vieux Bourg

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 708–715.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Merdrignac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien