Meredith (New Hampshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meredith
Blick auf Meredith Town, das Zentrum von Meredith
Blick auf Meredith Town, das Zentrum von Meredith
Lage in New Hampshire
Meredith (New Hampshire)
Meredith
Meredith
Basisdaten
Gründung: 1768
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Hampshire
County: Belknap County
Koordinaten: 43° 39′ N, 71° 30′ WKoordinaten: 43° 39′ N, 71° 30′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6.241 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 60,4 Einwohner je km2
Fläche: 140,4 km2 (ca. 54 mi2)
davon 103,4 km2 (ca. 40 mi2) Land
FIPS: 33-47140
GNIS-ID: 873662
Website: www.meredithnh.org

Meredith ist eine Stadt im Belknap County, New Hampshire, am Lake Winnipesaukee. Sie liegt an der Bahnstrecke Concord–Wells River und hat einen Bahnhof an der Plymouth & Lincoln Railroad. 2010 hatte Meredith 6.241 Einwohner.[1][2]

Im Stadtzentrum leben etwa 1700 Personen. Zu Meredith gehören die Ortschaften Bear Island, East Bear Island, Leavitt Park, Lovejoy Sands, Meredith, Meredith Center und Meredith Hill.

Zwischen Meredith und Weirs Beach betreibt die Winnipesaukee Scenic Railroad eine Museumsbahn.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meredith um 1905
Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1790 881
1800 1609 82,6 %
1810 1940 20,6 %
1820 2416 24,5 %
1830 2683 11,1 %
1840 3344 24,6 %
1850 3521 5,3 %
1860 1944 -44,8 %
1870 1807 -7 %
1880 1800 -0,4 %
1890 1642 -8,8 %
1900 1713 4,3 %
1910 1638 -4,4 %
1920 1680 2,6 %
1930 1902 13,2 %
1940 2192 15,2 %
1950 2222 1,4 %
1960 2334 5 %
1970 2904 24,4 %
1980 4646 60 %
1990 4846 4,3 %
2000 5975 23,3 %
2010 6241 4,5 %
Schätzung 2017 6334 [1] 1,5 %
Quelle: einzelne Volkszählungsergebnisse,
zusätzlich 1960–2010: nhes.nh.gov[2]

Das Gebiet wurde 1748 einer Gruppe Siedlern unter Führung des Lehrers Samuel Palmer zugesprochen. Diese hatten bereits weiteres Land rund um den See angelegt, weshalb Meredith zunächst unter den Namen Palmerstown oder Second Township bekannt war und später als New Salem, da viele Siedler aus Salem in Massachusetts stammten. 1768 wurde der Ort offiziell vom Gouverneur John Wentworth gegründet. Der Name wurde zu Ehren von William Meredith, der sich gegen die Besteuerung in den Kolonien eingesetzt hat, gewählt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Meredith, New Hampshire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Meredith town, Belknap County, New Hampshire, factfinder.census.gov, abgerufen am 22. April 2019 (englisch)
  2. a b c Community Profiles: Meredith, NH, nhes.nh.gov, abgerufen am 22. April 2019 (englisch)