Mergelhalde (Naturschutzgebiet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mergelhalde)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 52° 20′ 34″ N, 9° 52′ 41″ O

Reliefkarte: Niedersachsen
marker
Mergelhalde
Magnify-clip.png
Niedersachsen

Die Mergelhalde ist ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Stadt Hannover.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG HA 080 ist 4 Hektar groß, Bestandteil des Fauna-Flora-Habitats „Bockmerholz, Gaim“ und grenzt direkt an das Naturschutzgebiet „Gaim“. Das Gebiet steht seit dem 1. November 1984 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist die Region Hannover.

Diese bis zu 11 Meter hohe Halde liegt im Norden des Waldgebietes Gaim und grenzt im Osten an den Damm des Mittellandkanals. Sie ist am West- und Südhang durch teilweise verbuschten Halbtrockenrasen geprägt. Teile der Halde sind mit Glatthaferwiesen bewachsen. Auf dem Plateau gedeihen Birken und Hybridpappeln als Pioniervegetation.

Die Halde ist Rückzugs- und Regenerationsraum für an den Standort angepasste und bedrohte Pflanzen- und Tierarten. Eine besondere Bedeutung hat es für Schmetterlinge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]