Merles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Merles
Mèrles
Merles (Frankreich)
Merles
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Garonne-Lomagne-Brulhois
Gemeindeverband Deux Rives
Koordinaten 44° 4′ N, 0° 58′ OKoordinaten: 44° 4′ N, 0° 58′ O
Höhe 56–83 m
Fläche 7,02 km2
Einwohner 204 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 82210
INSEE-Code

Merles (okzitanisch Mèrles) ist eine französische Gemeinde im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die 204 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) zählende Gemeinde liegt im Arrondissement Castelsarrasin und ist Teil des Kantons Garonne-Lomagne-Brulhois (bis 2015: Kanton Auvillar). Die Einwohner werden Merlois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merles liegt etwa 31 Kilometer westnordwestlich von Montauban. Die Garonne begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Merles von den Nachbargemeinden Pommevic im Norden und Nordwesten, Malause im Norden und Nordosten, Saint-Nicolas-de-la-Grave im Osten, Le Pin im Süden, Saint-Michel im Südwesten, Espalais im Westen und Nordwesten sowie Valence im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A62.

Anzahl Einwohner
(Quelle: [1])
Jahr 19621968197519821990199920062013
Einwohner 129181146171175204234216

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Roch
  • Kirche Saint-Roch

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Merles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Merles auf Cassini.ehess.fr (französisch) Abgerufen am 8. Februar 2017.