Merseyside

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merseyside
FrankreichIrlandIsle of ManSchottlandNordirlandWalesCity of LondonGreater LondonSurreyBuckinghamshireBerkshireKentEssexHertfordshireSuffolkNorfolkLincolnshireRutlandCambridgeshireBedfordshireEast SussexWest SussexIsle of WightHampshireDorsetDevonCornwallBristolSomersetWiltshireGloucestershireLeicestershireNorthamptonshireOxfordshireHerefordshireWarwickshireWorcestershireWest MidlandsShropshireStaffordshireNottinghamshireDerbyshireCheshireMerseysideGreater ManchesterSouth YorkshireEast Riding of YorkshireWest YorkshireLancashireNorth YorkshireCumbriaNorthumberlandTyne and WearDurhamLage von Merseyside
Über dieses Bild
Geografie
Status: Zeremonielle Grafschaft
Metropolitan County
Region: North West England
Fläche: 645 km²
Demografie
Einwohnerzahl: 1.385.666 (2012)
Bevölkerungsdichte: 2.148 / km²
Metropolitan Boroughs
Metropolitan Boroughs in Merseyside

Merseyside [ˈmɜːzɪsaɪd] ist ein Metropolitan County in England. Es entstand durch die Kommunalreform 1974 und liegt im Norden Englands am River Mersey. Merseyside besteht aus den Metropolitan Boroughs Liverpool, Knowsley, Sefton, St Helens und Wirral.

1986 wurde der Grafschaftsrat (county council) abgeschafft. Seitdem sind die fünf Metropolitan Boroughs selbständige Verwaltungseinheiten. Gleichwohl existiert Merseyside als Verwaltungseinheit weiter und ist eine zeremonielle Grafschaft. Merseyside grenzt an Lancashire, Greater Manchester und Cheshire.

Traditionell wird zur Bezeichnung von etwas, das in Merseyside liegt, die Präposition "on" statt "in" verwendet.

Städte und Dörfer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 26′ N, 2° 56′ W