Merseyside

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merseyside
Frankreich Irland Isle of Man Schottland Nordirland Wales City of London Greater London Surrey Buckinghamshire Berkshire Kent Essex Hertfordshire Suffolk Norfolk Lincolnshire Rutland Cambridgeshire Bedfordshire East Sussex West Sussex Isle of Wight Hampshire Dorset Devon Cornwall Bristol Somerset Wiltshire Gloucestershire Leicestershire Northhamptonshire Oxfordshire Herefordshire Warwickshire Worcestershire West Midlands Shropshire Staffordshire Nottinghamshire Derbyshire Cheshire Merseyside Greater Manchester South Yorkshire East Riding of Yorkshire West Yorkshire Lancashire North Yorkshire Cumbria Northumberland Tyne and Wear DurhamLage von Merseyside
Über dieses Bild
Geografie
Status: Zeremonielle Grafschaft
Metropolitan County
Region: North West England
Fläche: 645 km²
Demografie
Einwohnerzahl: 1.385.666 (2012)
Bevölkerungsdichte: 2.148 / km²
Metropolitan Boroughs
Metropolitan Boroughs in Merseyside

Merseyside [ˈmɜːzɪsaɪd] ist ein Metropolitan County in England. Es entstand durch die Kommunalreform 1974 und liegt im Norden Englands am River Mersey. Merseyside besteht aus den Metropolitan Boroughs Liverpool, Knowsley, Sefton, St Helens und Wirral.

1986 wurde der Grafschaftsrat (county council) abgeschafft. Seitdem sind die fünf Metropolitan Boroughs selbständige Verwaltungseinheiten. Gleichwohl existiert Merseyside als Verwaltungseinheit weiter und ist eine zeremonielle Grafschaft. Merseyside grenzt an Lancashire, Greater Manchester und Cheshire.

Traditionell wird zur Bezeichnung von etwas, das in Merseyside liegt, die Präposition "on" statt "in" verwendet.

Städte und Dörfer[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

53.44-2.93Koordinaten: 53° 26′ N, 2° 56′ W