Mert Günok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mert Günok
Mert Günok 2013 1.jpg
Mert Günok (2013)
Personalia
Name Fehmi Mert Günok
Geburtstag 1. März 1989
Geburtsort KarabükTürkei
Größe 196 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
2000–2001 Kocaelispor
2001–2006 Fenerbahçe Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2015 Fenerbahçe Istanbul 25 (0)
2015–2017 Bursaspor 27 (0)
2017– Istanbul Başakşehir 17 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004–2005 Türkei U-16 11 (0)
2005–2006 Türkei U-17 5 (0)
2006–2007 Türkei U-18 4 (0)
2007–2008 Türkei U-19 10 (0)
2008 Türkei U-20 1 (0)
2009 Türkei U-21 3 (0)
2011–2012 Türkei A2 2 (0)
2012–2015 Türkei 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. August 2017

Fehmi Mert Günok (* 1. März 1989 in Karabük) ist ein türkischer Fußballtorhüter.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mert Günok begann seine fußballerische Laufbahn in der Jugend bei Kocaelispor, später wechselte er zur Jugendmannschaft von Fenerbahçe Istanbul. In der Saison 2008/09 stieg er in die erste Mannschaft auf. Nach dem Wechsel von Serdar Kulbilge ist er die Nummer 3 bei Fenerbahçe Istanbul. Am 15. August 2010 absolvierte der Torhüter seinen ersten Einsatz in der Süper Lig, als er zur zweiten Halbzeit für den verletzten Stammtorhüter Volkan Demirel eingewechselt wurde. Die Partie gegen Antalyaspor endete mit einem 4:0-Sieg für Fenerbahçe.

Mit dem Vertragsende zum Sommer 2015 erhielt von Fenerbahçe keine Vertragsverlängerung und verließ daraufhin diesen Klub nach 16-jähriger Zugehörigkeit.[1]

Ende Juni 2015 heuerte Günok beim Ligarivalen Bursaspor an und unterschrieb bei diesem einen Dreijahresvertrag.[2] Bei diesem Verein bekam er zwar nach seinem Wechsel den Stammtorhüterplatz, verlor diesen aber an Harun Tekin. Nachdem er auch in der zweiten Saison hinter ekin blieb, wechselte er im Sommer 2017 zum Ligarivalen Istanbul Başakşehir. Hier kam er in seiner ersten Spielzeit ausschließlich im Türkischen Pokal und in der Europa League zu wenigen Einsätzen. Seit der Saison 2018/19 ist er Stammtorhüter des Vereins.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mert Günok durchlief die türkischen Jugendnationalmannschaften der U-16 bis U-21.

Er gab sein Debüt für die A-Mannschaft der Türkei am 24. Mai 2012 im Freundschaftsspiel gegen Georgien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mert Günok – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: "FLAŞ! F.Bahçe'de 5 isimle yollar ayrıldı" (abgerufen am 18. Juni 2015)
  2. trtspor.com.tr: "Mert Günok Bursaspor'da" (abgerufen am 22. Juni 2015)