Meryem Uzerli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meryem Uzerli (* 12. August 1983 in Kassel[1] ist eine deutsch-türkische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uzerli ist die Tochter einer deutschen Lehrerin und eines türkischen Gesellschaftswissenschaftlers. Mit ihrer Schwester und zwei älteren Brüdern wuchs sie in Kassel auf. Die dortige Waldorfschule schloss sie mit der mittleren Reife ab und besuchte als jüngste Schülerin aller Zeiten das Schauspielstudio Frese in Hamburg.[2]

In der Türkei ist sie durch ihre Rolle als Hürrem Sultan (Sultan Süleymans Lieblingsfrau) in der Fernsehserie Muhteşem Yüzyıl (Das prächtige Jahrhundert) bekannt. Die Serie wurde in mehr als 70 Länder verkauft und hat weltweit mehr als 400 Mio. Fans.

Uzerli lernte für die Rolle der Hürrem Sultan die türkische Sprache.

2013 wurde ihr Ausstieg aus der Serie und ihre Rückkehr nach Berlin verkündet und sie gab bekannt, schwanger zu sein. 2014 kam Ihre Tochter zur Welt.[3]

Seitdem spielt sie in diversen erfolgreichen Serien und Kinofilmen mit.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Jetzt vorbei, Regie: Matthias Staehle, Kinofilm
  • 2008: Ein total verrücktes Wochenende, Regie: Ulli Baumann, Ariane Zeller TV-
  • 2009: Hayat, Regie: Johannes Büchs, Trailer
  • 2009: Wiedergeburt, Regie: Dima Lochmann, Kurzfilm
  • 2009: The Line, Regie: Xavier Agudo, Kino- bzw. Kurzfilm
  • 2009: Schulterblick, Regie: Alexander Eisfeld, Kino- bzw. Kurzfilm
  • 2009: Lauf um deine Liebe, Regie: Stjepan Marina, Kurzfilm
  • 2009: LUME, Regie: Nathalie Viranyi, Kino- bzw. Kurzfilm
  • 2010: Der Staatsanwalt, Regie: Boris Keidies, TV-Reihe
  • 2010: Notruf Hafenkante, Regie: Rolf Wellingerhoff, TV-Serie
  • 2010: Ein Fall für zwei, Regie: Boris Keidies, TV-Reihe
  • 2010: Das ist ja das Leben selbst, Regie: Björn Last, Spielfilm
  • 2010: The Dark Chest of wonders, Regie: Sven Godenrath, Kurzfilm
  • 2010: Jetzt aber Ballett, Regie: Isabell Suba, Fernsehfilm
  • 2010: Urbane Dater, Regie: Oguz Teoman, Kurzfilm
  • 2010: We all love football, Regie: Dennis Albrecht, Episodenfilm
  • 2011–2013: Muhteşem Yüzyıl, Regie: Taylan Brüder, Fernsehserie
  • 2011: Ein Fall für zwei: Verlust
  • 2016: Gecenin Kralicesi, Regie: Taylan Brüder, Fernsehserie
  • 2016: Annemin Yarası, Regie: Ozan Açıktan

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7th Beirut International Awards

2016: Beste Internationale Schauspielerin 2016

Tüketici Akademie Award

  • 2011: Beste weibliche Hauptrolle für „Muhteşem Yüzyıl“

Silver Horse Award

  • 2011: Beste Schauspielerin für „Muhteşem Yüzyıl“

Marmara Universität Istanbul

  • 2011: Nachwuchspreis

47. Internationale Goldene Orange Filmfestival

  • 2010: Jury Spezial Preis für „Eine Reise ohne Rückkehr“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. filmmakers.de – Biographische Angaben. Abgerufen am 9. September 2014.)
  2. Einmal Istanbul – und zurück faz.net vom 3. Januar 2014
  3. Meryem Uzerli anne oldu - Milliyet Haber. In: MİLLİYET HABER - TÜRKİYE'NİN HABER SİTESİ. Abgerufen am 19. April 2016.